Videos

"Noch schön der Smoothie für sechs Euro" – Wenn #Selfcare dich mal wieder arm macht

"Hab ich mir mal gegönnt", "Mal was für mich tun" – jeder kennt diese Sätze. Macht ja auch Sinn, sich was Gutes zu tun. Doch während es dir immer besser geht, schreit dein Kontostand "HELP!". Also: Das passiert, wenn du dir wegen #Selfcare mal mehr gönnst, als nur einen Smoothie oder Supreme: 

Wenn #Selfcare dich mal wieder arm macht

Video: watson/Marius Notter, Lia Haubner

Selfcare heißt bei mir

Folgt uns bei Instagram und Facebook:

"Das ist die NSA!"

Video: watson/Marius Notter, Lia Haubner

Was beim Eisessen gar nicht geht

Video: watson/Lia Haubner, Julia Knörnschild

"Was kostet die Welt, Digger!"

Video: watson/Marius Notter, Lia Haubner

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • why_so_serious 06.09.2018 11:01
    Highlight Highlight Der heutigen Gesellschaft geht es einfach zu gut! Wir haben leider nicht gelernt zu sparen, wie es unsere Vorfahren machten. Wir werden medial einfach zu sehr unter Druck gestellt und laufend verführt, sich etwas zu gönnen...

Wein Doch

Kein Trinkgeld? Du bist nicht pleite, sondern geizig

Betrinken und beklagen: Bei "Wein doch!" lassen beschwipste Redakteure von watson ihrem Frust freien Lauf. Dieses Mal regt sich Jessy über Menschen auf, die schlechte Ausreden dafür finden, wenig oder gar kein Trinkgeld zu geben.

Immer wieder passiert es mir, dass ich mit Freunden oder Bekannten Essen gehe und mitansehen muss, wie sie beim Bezahlen der Rechnung kleinste Cent-Beträge oder gleich gar kein Trinkgeld geben. Doch damit nicht genug. Nein. Meist können sie dann nicht anders und müssen – wohl ihrer Schuld bewusst – diese Tat dann auch noch mit seltsamen Begründungen kommentieren.

Diese ungefragten Rechtfertigungen treffen bei mir auf reines Unverständnis. Schließlich offenbaren sie, dass meinem Gegenüber …

Artikel lesen
Link zum Artikel