Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

"Rewe sagt DANKE!" – und bucht einer Frau 8,6 Milliarden Euro ab

Kennst du das, wenn du nach langer Zeit mal wieder einen ängstlichen Blick in dein Online-Banking-Konto wirfst und erschrocken feststellst, dass die letzten zehn Shopping-Touren vielleicht doch keine so gute Idee waren?

Aber warst du schon mal mehr als acht Milliarden Euro im Minus? Vermutlich nicht. Hoffentlich nicht. Und erst recht nicht nach einer Shopping-Tour bei Rewe.

Als eine Frau allerdings ihre Banking-App öffnete, bekam sie einen riesigen Schreck, als sie ihren Kontostand sah. Der Übeltäter: Ausgerechnet der Supermarkt Rewe. Nein, sie hatte nicht versucht, den Welthunger mit einem ausgedehnten Lebensmittel-Einkauf zu stoppen – da hatte sich offensichtlich ein Software-Fehler einen miesen Scherz erlaubt. Hoffen wir mal, dass ihr als Wiedergutmachung zumindest ein paar Milliarden zurück überwiesen wurden...

Diese und weitere absurde Storys aus den Untiefen des Internets hat Klengan auch diese Woche wieder in seinem Wochenwebblick für dich:

abspielen

DoktorFroid hat dir auch jede Menge zu erklären:

Hakenkreuze in Videospielen dürfen jetzt gezeigt werden – DoktorFroid erklärt die Änderung

Link zum Artikel

Wie kostenlos ist kostenlos wirklich bei Games? DoktorFroid sagt es dir

Link zum Artikel

DoktorFroid erklärt: Darum sind die Südkoreaner so gute Gamer

Link zum Artikel

LeFloid und Frodoapparat EXKLUSIV: Deshalb rastet die Welt wegen "Fortnite" aus

Link zum Artikel
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Neunjährige Rapperin prahlt auf Instagram mit ihrem Reichtum

1,9 Millionen Follower auf Instagram, dicke Dollar-Bündel in der Hand und grad mal neun Jahre alt: Lil Tay spaltet das Netz wie schon lange kein Influencer mehr vor ihr. 

In seinem neuen Wochenwebblick knöpft sich Klengan deshalb Lil Tay vor, die mit Sätzen wie "Ihr Miststücke da draußen könnt euch diese Scheiße gar nicht leisten, ok?" ihren Lamborghini vorführt:

Lil Tay ist nur einer von vielen Gründen dafür, warum Instagram kaputt ist - die anderen Gründe dafür zeigt dir Klengan in …

Artikel lesen
Link zum Artikel