Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Ausgeglichen sein ist kein Lifestyle! Warum Franziska genug von Yoga-Süchtigen hat

06.07.18, 18:33 07.07.18, 15:24
Franziska Hoppen, Lia Haubner, Marius Notter
Franziska Hoppen
Franziska Hoppen

Lia Haubner
Lia Haubner

Marius Notter
Marius Notter

"Ausgeglichen", ein Begriff, der immer dann benutzt wird, wenn es um den eigenen Lebensstil geht. Es bedeutet irgendetwas zwischen "Ich nehme mir Zeit für mich" und "So kompensiere ich beruflichen Stress", wird jedoch auch ständig verwendet, um anderen vorzuschreiben, wie sie zu leben haben. 

Warum genau das Franziska auf die Palme bringt:

Video: watson/Franziska Hoppen, Marius Notter

Noch mehr Erregung: "Schluss mit dem Geklampfe auf der Feier"

Video: watson/Saskia Gerhard, Marius Notter, Leon Krenz

Folg uns auf Instagram und Facebook:

Ausgeglichen leben heißt übrigens nicht automatisch nachhaltiger leben:

Wir weinen nicht nur, wir lachen auch:

"Noch schön der Smoothie für sechs Euro" – Wenn #Selfcare dich mal wieder arm macht

10 Foto-Momente, in denen die große Liebe zerstört wurde (ja, auch von Tieren)

FEUER! – Wenn Instagram-Reactions real wären 🔥👏💕

"Ich hab so viel Geld, Digger!" – wenn Bundesliga-Vereine Menschen wären

Abonniere unseren Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Backpacker sind einfach nur respektlos" – Anna über verwöhnte Mittelstandskinder

Gerade mit deinem Rucksack auf dem Weg nach Südamerika?  

Artikel lesen