Oliver Pocher hat die Nase voll von Influencern mit gestellten Weihnachtsbildern und postete seinerseits ein sehr ehrliches, das ihm nicht gerade schmeichelt.
Oliver Pocher hat die Nase voll von Influencern mit gestellten Weihnachtsbildern und postete seinerseits ein sehr ehrliches, das ihm nicht gerade schmeichelt.Bild: Screenshot Instagram

"Ist mir scheißegal": Oliver Pocher teilt ehrliches Weihnachtsbild

27.12.2021, 12:14

Für Oliver Pocher geht ein weiteres Jahr zu Ende, in dem es viel an der deutschen Influencer-Welt zu meckern gab. Regelmäßig knöpft der Comedian sich Netz-Stars in seiner "Bildschirmkontrolle" auf Instagram vor und ließ in der Vergangenheit kein gutes Haar an unter anderem der Ex-Bachelorette Gerda Lewis oder der Sängerin Senna Gammour.

Und auch zu Weihnachten durfte ein typisches Pocher-Video auf Social Media nicht fehlen, unter anderem nahm er darin die freizügigen und durchaus ziemlich gestellten Posen der frischgebackenen Mutter Jessica Paszka unter die Lupe und zeigte zunächst noch einmal ein Foto seiner Frau Amira, welches ungestellt sein sollte, zum Vergleich. Schließlich postete auch Pocher selbst ganz unschmeichelhaft, wie er Weihnachten auf der Couch verbrachte und teilte eine ziemlich aggressive Botschaft.

Oliver Pocher zeigt: So geht Erotik mit zwei Kindern zu Weihnachten

Mit der Bildunterschrift: "Mama muss Schlaf nachholen", teilte Jessica ein Foto von sich zum zweiten Advent, in dem sie splitterfasernackt im Bett lag und dabei eine verdächtig gestellte Pose einnahm. Pocher konnte es dabei nicht beruhen lassen und zeigte, wie wiederum seine Frau erschöpft in der Spielecke ihrer gemeinsamen Kinder schlief. "In Wirklichkeit liegen Mütter so in der Spielecke, wie Amira hier. Herrlich, wenigstens hat sie hier etwas Weihnachtliches an", kommentierte der 43-Jährige den Schnappschuss und fügte hinzu:

"So geht Erotik, zumindest mit zwei Kindern."
Oliver Pocher zeigte, wie erschöpft seine Frau nach dem Spielen mit den Kindern ist.
Oliver Pocher zeigte, wie erschöpft seine Frau nach dem Spielen mit den Kindern ist.Bild: Screenshot / Instagram / oliverpocher

Pocher teilt ungestelltes Weihnachtsbild von sich selbst

Aber auch nach der fertig aufgezeichneten "Bildschirmkontrolle" schienen ihn die gestellten Weihnachtsfotos der Influencer zu stören, die stets auch bereits mit guten Wünschen fürs kommende Jahr versehen werden.

Kurzerhand postete er heute ebenfalls ein Bild von sich in einem weihnachtlichen Pulli und mit Weihnachtsmütze. Sofort ins Auge sticht nicht nur der Fakt, dass der Moderator tief und fest zu schlafen scheint, auch ein ordentlicher Bauch setzt sich zwischen den Klamotten in Szene. "Endlich mal ein realistisches, nicht gestelltes, mit 13 Filtern aufgenommenes Weihnachtsfoto von so einer pseudo-fröhlichen Familie (oder noch schlimmer, einfach nur alleine)!", stellte er dazu im Hinblick auf ähnliche Posts fest. Schließlich fügte er seine rigorose Weihnachtsbotschaft direkt an:

"Fun Fact: Mir ist scheißegal, ob ihr euch impfen lasst oder nicht, Weihnachten feiert oder nicht und ob ihr mit euren Liebsten seid, oder on wir nächstes Jahr ein wenig netter auf Social Media miteinander umgehen."

Seine Fans sollen sich ein schönes Weihnachtswochenende machen, setzte Pocher noch hinterher.

Weihnachtsfest fiel für Pocher ein Stückweit ins Wasser

Etwas traurig dürfte das diesjährige Weihnachtsfest aber auch für Oliver gewesen sein, immerhin, so verriet er in seinem Podcast "Die Pochers hier!", sollte seine älteste Tochter, die bei ihrer Mutter Sandy Meyer-Wölden in den USA lebt, extra zur Bescherung und der Feier nach Deutschland kommen.

Wie so oft, sei diesem Vorhaben aber unter anderem die Corona-Pandemie zuvor gekommen: "Dann ging es drunter und drüber. Dann wollte sie irgendwie nicht und dann gibt es auf einmal Corona-Fälle im Umfeld. Jetzt findet es einfach nicht statt, was sehr schade und traurig ist, weil wir hier alles so schön vorbereitet haben", erklärte Pocher.

Zumindest die zwei jüngsten Kinder des Komikers, die er mit Amira hat, schienen die beiden nicht nur in der Vorweihnachtszeit, sondern auch an Heiligabend auf Trab gehalten zu haben – jedenfalls sahen sowohl Amira, als auch Pocher gleichermaßen müde und geschafft auf den Fotos aus.

(cfl)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Youtuberin Bibi Claßen äußert sich erstmals nach Trennung – Julian klärt Gerüchte auf

Nachdem Julian Claßen in dieser Woche die Trennung von seiner Frau Bianca offiziell bestätigt hat, reißen die Meldungen und Gerüchte um das ehemalige Youtuber-Vorzeigepaar nicht ab: So wurde zunächst Bibi mit einem möglichen neuen Partner gesichtet, bevor ein Clip von Julian mit einer weiblichen Bekanntschaft in einem Kölner Club auftauchte. Einige Fans vermuten sogar ein Experiment hinter alldem.

Zur Story