Bild

Elliot Page nach Coming-out: Dankbar für "Liebe und Beistand" der Fans

Schauspieler Elliot Page zeigt sich dankbar für die Unterstützung seiner Fans seit seinem Coming-out als Transgender. "Eure Liebe und euer Beistand sind das größte Geschenk", schrieb der 33-Jährige am Sonntag unter ein neues Instagram-Selfie. "Bleibt sicher. Seid füreinander da."

In dem Post macht Page außerdem auf zwei Organisationen aufmerksam, die Transgender unterstützen: Die Notfall-Nummer "Trans Lifeline" und das Projekt "Transanta", das Weihnachtsgeschenke für Jugendliche in Notsituationen koordiniert. "Wenn ihr könnt, unterstützt diese Projekte", schrieb Page.

Mit dem Instagram-Post meldete sich der Schauspieler erstmals wieder öffentlich zu Wort, seit er Anfang Dezember sein Coming-out als Elliot in den Sozialen Medien bekanntgegeben hatte.

Der Kanadier wurde 2007 mit dem Film "Juno" berühmt und ist seit 2018 mit der Tänzerin Emma Portner verheiratet. Im vergangenen Jahr übernahm er eine Hauptrolle in der Comic-Verfilmung "The Umbrella Academy".

(lfr/dpa)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Zwei Monate nach Schönheits-OP: Jenke zieht bitteres Fazit zu Extrem-Experiment

Jenke von Wilmsdorff ist für seine drastischen Experimente bekannt. Immer wieder setzt er sich Extremsituationen aus. Zuschauer konnten bereits beobachten, wie er zum Veganer wurde, doch auch Selbstversuche zum Thema Alkoholismus und Armut waren für ihn kein Tabu. Im vergangenen Jahr wechselte er nach fast 20 Jahren Zusammenarbeit von RTL zu ProSieben, doch seinen Experimenten blieb er treu.

Ende 2020 bekamen die Zuschauer dann einen besonders extremen Selbstversuch zu sehen: In 100 Tagen wollte …

Artikel lesen
Link zum Artikel