Royals
Bild

Ein einfacher Sweater, den Lady Di (l.) gerne beim Sport trug. Ersteigert von einem Sammler. Kostenpunkt: 53.000 US-Dollar. Bild: imago images / ZUMA Press / unsplash / watson montage

Dieses Sweatshirt von Prinzessin Diana hat ein Sammler teuer ersteigert...

Ein Sweatshirt der 1997 gestorbenen Prinzessin Diana ist in den USA für mehr als 53.000 Dollar (knapp 47.000 Euro) versteigert worden, wie das Auktionshaus RR in Boston am Freitag auf Twitter mitteilte.

In einem Schreiben zu dem Versteigerungsstück erklärte Rivett, dass Diana bei ihren häufigen Besuchen im Fitnesscenter fast immer diesen Pullover trug.

Sie habe ganz bewusst keinen Wert auf wechselnde Sportoutfits gelegt, weil sie glaubte, dass es für die Medien viel wichtigere Dinge in der Welt geben sollte, als über ihr Aussehen zu berichten.

(as/dpa)

Auch schick:

Instagram-ready: Der Royal-Wedding-Kuchen von Meghan & Harry

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

watson live dabei

Krasse Beichte von Bushido: "Arafat wollte an mir verdienen bis ans Lebensende – und darüber hinaus"

Der sechste Verhandlungstag im Prozess gegen Arafat Abou-Chaker und seine Brüder Rommel, Yasser und Nasser vor dem Berliner Landgericht endet, wie er begonnen hat: literarisch. Ist es am Ende, nach mehreren Stunden Befragung des Zeugen Bushido durch Richter, Staatsanwältin sowie die Verteidiger der Angeklagten der Rechtsanwalt Martens, der aus einem Buch vorliest, so ist es vormittags, zu Beginn der Verhandlung am Montag, der Vorsitzende Richter Mrosk.

Er liest dabei aus dem gleichen Buch vor wie …

Artikel lesen
Link zum Artikel