Lou-Anne gewann 2022 "Germany's next Topmodel".
Lou-Anne gewann 2022 "Germany's next Topmodel".Bild: AAPimages/Schreiber / AAPimages/Schreiber

"GNTM"-Siegerin Lou-Anne legt sich mit Fan an: "Mehr sage ich dazu nicht"

03.07.2022, 15:18

Lou-Anne ging als Siegerin aus der 17. Staffel von "Germany's next Topmodel" hervor, im Finale setzte sie sich unter anderem gegen ihre eigene Mutter Martina durch. Dass das Nachwuchsmodel nun besonders gefragt ist, versteht sich von selbst. Nun allerdings musste sich die 19-Jährige auf Instagram Kritik von einem Fan anhören. Das Streitthema: Autogrammkarten.

"GNTM"-Siegerin bekommt Kritik auf Instagram

Eigentlich hatte Lou-Anne es nur gut gemeint, als sie bei Social Media zunächst die geschäftliche Adresse ihrer Mutter angab. Dies nämlich soll die Anlaufstelle für alle Fans mit Autogrammwünschen sein. Die Ansage lautete: Interessierte sollen einen frankierten Rückumschlag beilegen, für das Porto kommt also nicht das Team von Lou-Anne auf.

Eben das kann ein Follower überhaupt nicht verstehen im Hinblick auf das Preisgeld, das Lou-Anne durch den "GNTM"-Triumph erhielt sowie die Model-Jobs, die sich ihr jetzt eröffnen. Der Instagram-User antwortete auf ihre Story Folgendes:

"Krass, dass ihr das nicht selber bezahlen könnt. 10.000 Euro gewonnen und Model-Jobs..."
Lou-Anne wehrt sich gegen Fan-Kritik auf Instagram.
Lou-Anne wehrt sich gegen Fan-Kritik auf Instagram.Bild: lou.gntm22.official/instagram

Übrigens stapelt der Fan in seinem Kommentar tief, denn in Wahrheit erhielt Lou-Anne sogar 100.000 Euro für den Show-Sieg, sowie daneben das Cover-Motiv auf der "Harper's Bazaar". Dennoch will die Klum-Kandidatin den Vorwurf nicht einfach auf sich sitzen lassen. Ihre Antwort teilt sie schließlich öffentlich.

Lou-Anne kontert und teilt ihre Antwort

Lou-Anne bemüht dabei einen Vergleich aus dem Alltag und schreibt: "Wenn man etwas möchte, dann tut man etwas dafür. Und ein Euro ist für die einzelne Person echt nicht viel. Wenn ihr in den Supermarkt geht und etwas haben wollt, würdet ihr ja auch nie erwarten, dass der Kassierer/das Unternehmen für euch zahlt." Mit der Bemerkung "Mehr sage ich dazu gar nicht" beendet Lou-Anne dann auch schon ihren Konter.

Weiterlesen: "Schlag den Star": Rúrik Gíslasons Gegner beim Schummeln erwischt

Abseits dessen dürfte die Stimmung bei ihr derzeit aber Bestens sein, denn wie erwartet geht es mit ihrer Karriere jetzt steil bergauf. So war Lou-Ann Ende Juni beispielsweise auf der Frankfurter Modewoche zu sehen.

Und nicht nur das: Auch beim Thema Liebe tut sich etwas. Ebenfalls im Juni gab das Model gegenüber "Bunte" an: "Ich lerne gerade jemanden kennen". Sie sei guter Dinge, gleichwohl sie in Wien und ihr Schwarm in Düsseldorf lebe. "Ich habe kein Problem mit Entfernungen, weil ich denke, wenn man es wirklich will, dann klappt das auch. Dann ist es egal, wo die andere Person ist", zeigt sich Lou-Anne überzeugt.

(ju)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"GNTM": Ex-Kandidatin Lieselotte bekommt eigene Datingshow

Ihre quirlige und humorvolle Art machte die "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Lieselotte Reznicek zu einer Fan-Favoritin. Auch Heidi Klum schien von der 66-Jährigen äußerst angetan, denn das unerfahrene Model schaffte es immerhin ins Halbfinale der 17. Staffel.

Zur Story