Heidi Klum und Tom Kaulitz sind seit 2018 ein Paar.
Heidi Klum und Tom Kaulitz sind seit 2018 ein Paar.Bild: dpa / Imagespace

"Fand sie scheiße": Das lief bei den ersten Dates von Heidi Klum und Tom Kaulitz schief

21.07.2022, 16:33

Heidi Klum und Tom Kaulitz gehören zu den Traumpaaren der Promi-Welt. 2018 kamen die beiden zusammen. Etwas über ein Jahr nach ihrem Liebes-Outing gaben sie sich in einer romantischen Zeremonie auf einer Jacht in Italien das Jawort. Bei der Zeremonie übernahm Bill Kaulitz eine besondere Rolle: Er traute das Model und seinen Bruder. Seitdem sind Tom, Heidi und deren Kinder eine glückliche Patchwork-Familie.

Im Podcast "Kaulitz Hills – Senf aus Hollywood", den Bill und Tom Kaulitz wöchentlich zusammen veröffentlichen, sprach Tom nun über die Anfänge seiner Beziehung und enthüllte, was Heidi bei den ersten Dates mit ihm überhaupt nicht mochte. Außerdem gab der Musiker preis, dass er mit seiner Frau gerne an einer bestimmten deutschen TV-Show teilnehmen würde.

Heidi Klum teilt nicht den Musikgeschmack ihres Mannes

Wenn Paare länger zusammen sind, stellt sich oft die Frage, was das Geheimnis ihrer glücklichen Beziehung ist. Bei Heidi und Tom lautet die Antwort wohl: Gegensätze ziehen sich an. Denn im Podcast enthüllte Tom: "Heidi und ich haben einen sehr unterschiedlichen Geschmack."

Um diese Tatsache zu verdeutlichen, erzählte Tom folgende Anekdote. "Ich weiß noch, als wir uns gerade kennengelernt hatten, saß ich mit ihr im Auto und ich hatte meine Lieblings-Playlist an", begann der 32-Jährige zu erzählen. Leider traf seine Auswahl nicht den Geschmack seiner jetzigen Frau:

"Ich hab die Songs gespielt, die ich gut finde. Und Heidi bei jedem zweiten Song: 'Ist das scheiße. Das kann man sich nicht anhören.'"

Tom war aber offenbar zu verliebt, um vor Heidi zuzugeben, dass das Musik sei, die er gerne höre, also motzte er mit. "Und ich habe das nie zugegeben", enthüllte Tom noch zusätzlich. Bill wunderte sich in diesem Zusammenhang, dass Heidi bereits am Anfang der Beziehung einfach gesagt habe, dass sie die Musik nicht gut fände. "Ja, Heidi war sofort so. Sie dachte auch, das kann er nicht ernst meinen", erwiderte Tom lachend.

Eine der Künstlerinnen, die Heidis Geschmack nicht traf, war Banks. "Ich liebe Banks, ich finde Banks total geil. Dann lief da Banks und Heidi fand das total scheiße", so Tom. Sie singe krumm und schief, soll Heidis Beschwerde gelautet haben. Gleichzeitig gab Tom zu Bedenken, dass er Musik auch anders hören würde, weil er Musiker sei.

Heidi und Tom bei "Mein Mann kann"?

Trotz dieser "Differenzen" kamen Tom und Heidi aber zum Glück zusammen. Und vielleicht sieht man die beiden mal als Paar in einer deutschen TV-Show? Im Podcast schwärmte Tom zumindest von dem Format "Mein Mann kann", das zwischen 2010 und 2013 ausgestrahlt wurde und seit diesem Monat wieder läuft. Moderiert wird die Show von Daniel Boschmann.

In der ersten Ausgabe machten Thorsten und Alexandra Legat, Oliver und Amira Pocher, Stefan und Claudia Effenberg sowie Niko Kappel und Christiane Zimmermann mit. Weitere Paare, die in den kommenden Folgen zu sehen sein werden, sind unter anderem Luca Hänni mit Christina Luft und Dagi Bee Kazakov mit Ehemann Eugen. Und auch Tom Kaulitz hätte Lust bei der Sendung mitzumachen – jedoch nur unter einer Bedingung: Er will sich aussuchen können, gegen welche Paare er und seine Frau antreten.

Zu Toms Traum-Gegnern gehören Fußballer Robert Lewandowski und seine Frau Anna, Meghan Fox mit Machine Gun Kelly. "Ihn würde ich gerne schlagen", sagte Tom dazu. Außerdem wünsche er sich Kim Kardashian und Pete Davidson. "Das wäre eine Top-Besetzung", stellte Bill nach der Aufzählung fest.

(swi)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"Bauer sucht Frau": Kerstin Scholz widerspricht Fan auf Instagram – "nichts vorgegeben"

Kerstin Scholz zählte zu den Fan-Lieblingen der "Bauer sucht Frau"-Staffel von 2021. Mit Peter Ziegler schien die Blondine ihre große Liebe gefunden zu haben, doch mittlerweile sind die beiden getrennt – und Kerstin machte auch bereits einen neuen Partner an ihrer Seite publik.

Zur Story