Fußball International

Falschen Jallow verpflichtet: Türkischer Club leistet sich Transfer-Blamage des Sommers

Leider gibt es kein Bild der Gesichter der Verantwortlichen von Menemen Spor, als ihnen klar wurde, um wen es sich bei ihrer erhofften Top-Verpflichtung aus Gambia tatsächlich handelte. Zu schade...

Überraschung in der Videoanalyse

In der Kleinstadt bei Izmir war man demnach sofort begeistert: Für die Verhältnisse eines türkischen Zweitligisten wäre Lamin Jallow eine absolute Top-Verpflichtung gewesen. Also sagte man zu.

Jallow wurde eingeladen, ein Vertrag vorbereitet – und schon bald strahlte die Neuverpflichtung von der Webseite des Clubs. Doch dann schauten sich die Trainer von Menemen Spor Videos von ihrem neuen Schützling an – und stellten fest: Das ist ja gar nicht Lamin Jallow!

Sie stellten "ihren Jallow" zur Rede – und schnell war klar: Wir haben uns Alpha Jallow geholt, und nicht Lamin Jallow. Sollte dir Alpha Jallow nun kein Begriff sein, das ist zu entschuldigen: Zuletzt spielte der Gambier Alpha Jallow in der dritten portugiesischen Liga. Die Club-Verantwortlichen lösten den Vertrag mit Alpha Jallow schnell auf.

Er muss sich nun einen neuen Club suchen. Sein gambischer Landsmann Lamin Jallow spielt weiter für Salerno in Italien.

(pb)

12 dramatische Finals der Champions League

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Schiedsrichterin zeigt Kaka Gelb, nur damit sie ein Selfie mit ihm machen kann

Der frühere Weltfußballer Kaka wird immer noch umschwärmt.

In einem Benefizspiel zwischen brasilianischen und israelischen Altstars in Haifa (4:2 für die Seleçao) unterbricht die Schiedsrichterin ohne einen triftigen Grund das Spiel und zeigt Kaka aus dem Nichts die Gelbe Karte.

Dann offenbart sie Kaka den tatsächlichen Grund dafür: Sie zückt ihr Smartphone und macht ein Selfie mit dem 37-jährigen Ex-Star von Milan und Real Madrid.

Highlight des Videos ist eindeutig der israelische Gegenspieler …

Artikel lesen
Link zum Artikel