Nena lässt sich von Florian Silbereisen feiern.
Nena lässt sich von Florian Silbereisen feiern.Bild: ARD screenshot

Nena-Comeback: Fans wüten nach schrägem Auftritt bei Silbereisen – "unangenehm"

26.07.2022, 07:11

"Das große Schlagercomeback 2022" mit Florian Silbereisen machte seinem Titel am Abend des 23. Juli zumindest teilweise alle Ehre – unter anderem Nena kehrte ins Rampenlicht zurück, nachdem sie im Vorjahr mit Aussagen rund um die Corona-Pandemie für Aufsehen gesorgt und sich schließlich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hatte.

Am Samstagabend war das alles kein Thema mehr: Nenas politische Ansichten waren wie der Elefant im Raum. Die 62-Jährige performte drei Hits ("99 Luftballons" sogar zweimal), flirtete ein wenig mit Silbereisen und offenbarte ihre neuesten Hobbys, die harmloser kaum sein könnten.

Nena bei Silbereisens "Schlagercomeback": Als wäre nichts gewesen

Aus dem Studiopublikum waren keinerlei Buhrufe für Nena zu vernehmen und auch von Gastgeber Silbereisen wurde sie geradezu euphorisch begrüßt – zum Dank bekam er ihr Plektrum geschenkt. Die Fan-Fragen, die er an sie weiterleitete, waren dann auch denkbar unverfänglich. "Ich habe für mich das Häkeln und Stricken entdeckt", hauchte Nena dem 40-Jährigen zu, der später herzlich seinen Arm um sie legte.

Nena spielte ihre großen Hits beim "Schlagercomeback".
Nena spielte ihre großen Hits beim "Schlagercomeback".Bild: ARD screenshot

Bereits vor ihrem Auftritt gab es kritische Kommentare auf Twitter: Zahlreiche User haben kaum Verständnis dafür, dass sie überhaupt in eine solche Show eingeladen wird. Während ihres Auftritts wirkte Silbereisen krampfhaft bemüht, "riskante" Momente zu vermeiden – und doch schien es nie ganz ausgeschlossen, dass die gut gelaunte Nena plötzlich querschlägt und vielleicht doch eine politisch gefärbte Ansage macht.

Am Ende ging aus Sicht des Senders alles gut. Es blieb bei den Hits und etwas skurrilen Antworten auf Silbereisens Fragen. Doch das Unverständnis des Publikums blieb. "Dieser Nena-Auftritt ist vielleicht das Unangenehmste seit dem 'GNTM'-Finale", lautet beispielsweise ein Knallhart-Fazit auf Twitter.

Ein Detail fiel übrigens noch auf: Nena trug einen gelben Gitarrengurt mit schwarzer Aufschrift: "Police Line Do Not Cross." Dieser Twitter-Nutzer rätselt, ob sich dahinter nicht vielleicht doch eine kryptische Botschaft verbirgt.

Nena hatte sich 2021 zunächst bei Social Media mit den Teilnehmern einer Kasseler Demonstration solidarisiert, zu der die "Querdenker"-Szene aufgerufen hatte. Ende Juli 2021 forderte sie bei einem ihrer Konzerte das Publikum dazu auf, das Hygienekonzept zu missachten. "Holt euch eure Freiheit zurück!", rief sie. Die Fans sollten ihre "VIP-Boxen" verlassen und zur Bühne kommen.

Daraufhin reagierten mehrere Veranstalter, einige geplante Konzerte wurden abgesagt. Schließlich verkündete die Sängerin das Aus für ihre Tour 2022. "Auf einem Nena-Konzert sind ALLE MENSCHEN WILLKOMMEN", schrieb sie mit offenkundigem Bezug auf die damals geltenden Corona-Regeln.

Nena-Comeback: Das sagt der Sender

Nun also das Comeback in der ARD, das kaum harmonischer hätte verlaufen können. Eine Pressereferentin des MDR hat die Einladung der Künstlerin gegenüber "Ruhr24" übrigens wie folgt erklärt: "Nena hat sich kritisch zu den Corona-Maßnahmen geäußert. Meinungsvielfalt und Meinungsfreiheit sind elementare Bestandteile einer pluralistischen Gesellschaft."

Nena sei "die erfolgreichste Sängerin in der deutschen Musikgeschichte" – ausschließlich aus diesem Grund sei sie eingeladen worden, ihr TV-Comeback in der Show von Florian Silbereisen zu feiern.

(ju)

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Verdächtige Dusch-Szene im "Sommerhaus": Patrick wettert gegen "Bumskollegen"

"Komm Schatz", "Mach, Schatz", "Komm schon, Schatz" – die "Schatz"-Dichte war auch dieses Mal wieder hoch im "Sommerhaus der Stars". Es ist zum Wimpernausreißen, wie oft hier "geschatzt" wird. Jede Party, auf der sich Paare so anreden, würde man freiwillig nach kurzer Zeit verlassen. Aber beim Sommerhaus bleibt man irgendwie kleben. Herrscht bei den Schatzis also Friede, Freude, Eierkuchen? Mitnichten.

Zur Story