Am 25. März war Greta Thunberg wieder beim globalen Klimastreik dabei.
Am 25. März war Greta Thunberg wieder beim globalen Klimastreik dabei.Bild: www.imago-images.de / imago images
Gute Nachricht

Greta Thunberg will umfassendes Buch über Klimakrise herausgeben

04.04.2022, 12:14

Die schwedische Umweltaktivistin Greta Thunberg hat ein umfassendes Buch zum Klimawandel angekündigt. "Ich habe mehr als 100 führende Stimmen aus der ganzen Welt – darunter Wissenschaftler, Aktivisten und Autoren – dazu eingeladen, ein Buch über die Klima- und Umweltkrise aus ganzheitlicher Perspektive zu verfassen", schrieb die 19-Jährige am Donnerstag auf Twitter.

Der Klimawandel sei nur eines von mehreren Symptomen einer größeren Nachhaltigkeitskrise, sagte Thunberg einem Bericht des "Guardian" zufolge. Sie hoffe, ihr Band "The Climate Book" werde eine Art Referenzwerk zu den unterschiedlichen, eng miteinander verbundenen Krisen.

Zu den Autoren gehören dem Zeitungsbericht zufolge unter anderem die Klimaforscher Johan Rockström und Katharine Hayhoe sowie der Ökonom Thomas Piketty und die Schriftstellerin Margaret Atwood. Das Buch soll am 27. Oktober 2022 in Großbritannien erscheinen. Wann eine Veröffentlichung in Deutschland geplant ist, ist bisher noch unklar.

(sb/dpa-afxp)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Blitzer im Meer: Schadstoffausstoß von Schiffen könnte bald geahndet werden

Über zwei Wochen wurde in der Nordsee bei Wilhelmshaven ein Blitzer für Schiffe getestet. Gemessen wird allerdings nicht die Geschwindigkeit, mit der sich die Schiffe fortbewegen. Vielmehr handelt es sich bei der Boje um eine Messstation, die die abgesonderten Schadstoffe der Schiffe misst. Der Schadstoff-Blitzer soll ermitteln, wie viele Schadstoffe sich im Meer und der Umgebung befinden, wenn Schiffe vorbeikommen.

Zur Story