"Sommerhaus"-Kandidat Steff Jerkel berichtete seinen Followern nun von einer schlimmen Diagnose.
"Sommerhaus"-Kandidat Steff Jerkel berichtete seinen Followern nun von einer schlimmen Diagnose.Bild: RTL
Stars

"Sommerhaus der Stars": Kandidat Steff Jerkel erhält Schockdiagnose

15.10.2021, 08:46

Der Mallorca-Auswanderer Steff Jerkel und seine Frau Peggy Jerofke sind momentan beim "Sommerhaus der Stars" zu sehen. In den ersten Folgen fiel Steff bereits durch den einen oder anderen Macho-Spruch auf, unter anderem verkündete er: "Ganz ehrlich, ich suche mir eine Zweitfrau." Die Rollenverteilung innerhalb der Beziehung scheint für ihn jedenfalls klar zu sein. "Für mich ist es nicht so schön, dass sie so extrem selbstbewusst wird und sich nicht mehr alles sagen lässt", beschwerte er sich vor den Kameras im Hinblick auf seine Partnerin.

Nun meldete sich der 51-Jährige auf Instagram allerdings zu einem ganz anderen Thema zu Wort: Jerkel erhielt eine schockierende Diagnose vom Arzt und muss schon bald unters Messer.

"Sommerhaus"-Kandidat meldet sich mit schlechten Nachrichten

"Es gab eine schlechte Nachricht für mich heute", beginnt der Gastronom seine Insta-Story. Im Bereich der Stirn habe er eine "kleine Stelle" gehabt, die aber größer geworden sei. Daher sei er sicherheitshalber zum Arzt gegangen – und offenbar war der Besuch auch dringend angebracht. Eine angefügte Nahaufnahme belegt dann auch eine Hautrötung bei Jerkel, der schließlich die Diagnose offenbart:

"Jetzt ist es so: Es ist Hautkrebs. Weil es so fortgeschritten ist, muss es an zwei Stellen operiert werden. Es muss rausgeschnitten werden."
Steff Jerkel zeigt die betroffene Stelle an seiner Stirn.
Steff Jerkel zeigt die betroffene Stelle an seiner Stirn.Bild: steff.jerkel/instagram

Er selbst habe immer gedacht, weißer Hautkrebs sei "nicht ganz so gefährlich", doch in der Praxis habe man ihm gesagt, sein Fall sei "nicht ohne".

Steff Jerkel mit Warnung an Follower

Anschließend richtet der "Sommerhaus"-Teilnehmer noch einen Appell an seine Follower und mahnt: "Gebt auf euch acht. Wenn ihr eine Stellt seht, geht hin und wartet nicht lange so wie ich."

Die Worte "nicht ernst genommen" sind in der Story ebenfalls zu lesen, genau wie die schlichte Bemerkung "Shit", mit der Jerkel seine Diagnose kommentiert. Nun muss er also erst einmal abwarten, wie die Operation verläuft, wohl erst danach zeigt sich, wie es weitergeht. Seine Gattin Peggy äußerte sich dazu bislang übrigens nicht öffentlich.

(ju)

Karoline Herfurth offenbart: "Habe erst mit Mitte 20 angefangen, Dinge zu hinterfragen"

Karoline Herfurth zählt zu den erfolgreichsten Schauspielerinnen Deutschlands und begeisterte nicht zuletzt mit "Fack ju Göhte" ein Millionenpublikum. Mittlerweile ist sie selbst unter die Regisseurinnen gegangen. In "Einfach mal was Schönes" setzte die 38-Jährige diese Arbeit fort und übernahm hierfür neben Nora Tschirner und Milena Tscharntke zudem auch eine der Hauptrollen. Aaron Altaras, in der Figur des "viel zu jungen" Ole, spielt in der turbulenten Liebeskomödie eine wichtige Schlüsselrolle.

Zur Story