April 13, 2019 - St. Paul, MN, USA - Minnesota United waved their scarves as Loons tried unsuccessfully for the game winning goal in the second half. ANTHONY SOUFFLE • anthony.souffle@startribune.co ...
Knapp 19.400 Fans passen in das neue Stadion in Minneapolis-Saint Paul. Bild: www.imago-images.de
Fußball International

Bereit für einen neuen Ohrwurm? Dann schau dir mal diese US-Fans an

29.04.2019, 12:11

Die US-amerikanische Fußballliga MLS ist bekannt als:

  • ...Paradies für gealterte Stars. (Ibrahimovic, Schweinsteiger – Mensch, selbst Beckenbauer hat da mal gekickt.)
  • ...Paradies für Retortenclubs wie den New York Red Bulls oder das Projekt Inter Miami des früheren Weltstars David Beckham.

Aber großartige Stimmung in der Fankurve? Nein, von einer großartigen Atmosphäre in den MLS-Stadien haben wir europäischen Fußballfans bislang selten erfahren dürfen.

Das ändert sich spätestens heute: Vorhang auf für Minnesota United! Seit 2017 spielt die Mannschaft des Milliardärs William W. McGuire in der Western Conference der MLS. Am Sonntag feierte Minnesota den ersten Sieg in der neuen Allianz Field-Arena vor rund 19.000 Zuschauern Minneapolis-Saint Paul. Zuvor hatte die Mannschaft in der neuen Heimat zweimal Unentschieden gespielt. ("Washington Post")

Der erste Sieg in der neuen Heimat war für die Minnesota-Fans ein besonderer Moment – und der musste entsprechend gefeiert werden. (mls.com)

Seit 2011 zählt der unvermeidliche Ohrwurm "Wonderwall" von Oasis zu den Dauerbrennern in der Fan-Kurve – und so musste auch am Sonntag kommen, was kommen musste:

Mit dem Sieg gegen United rangiert Minnesota nun übrigens auf dem sechsten Tabellenplatz. Für United stand übrigens auch Kapitän Wayne Rooney auf dem Platz, der blieb aber wirkungslos.

Vielleicht wollte der Engländer zum Schluss einfach mit dem Gastgeber "Wonderwall" grölen.

(pb)

Diese 20 Profis spielten wirklich mal für die Nationalelf

1 / 23
Diese 20 Profis spielten wirklich mal für die Nationalelf
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Hartz 4 oder Arbeitslosengeld: Was nach dem Jobverlust kommt

FC Liverpool: Klopp spricht Klartext nach Gerüchten um BVB-Star Bellingham

Jude Bellingham ist wohl einer der verheißungsvollsten Fußballer aktuell. Der 19-Jährige steht noch bis 2025 bei Borussia Dortmund unter Vertrag. Ein Abgang im kommenden Sommer gilt aber als wahrscheinlich. Im Poker um Bellingham zeigte sich Real-Madrid-Präsident Florentino Pérez zuletzt siegesgewiss. Als wahrscheinlicher gilt jedoch ein Wechsel in die Premier League. Bellinghams Vater Mark hatte seinerzeit selbst unterklassig in England gespielt, das "Transferziel Nummer 1" soll der FC Liverpool sein.

Zur Story