Sarah Engels in ihrer "Traumschiff"-Gastrolle.
Sarah Engels in ihrer "Traumschiff"-Gastrolle.Bild: ZDF screenshot

"Das Traumschiff" mit Sarah Engels: Zuschauer entdecken vermeintlichen Fehler – das ZDF reagiert

04.01.2022, 07:45

Im neuen Jahr sticht "Das Traumschiff" im ZDF wieder in See – direkt am 1. Januar konnten sich die Fans über die Folge "Namibia" freuen. Zur namhaften Besetzung zählte diesmal auch die frischgebackene Mutter Sarah Engels, die bereits 2019 eine Gastrolle übernommen hatte. In "Namibia" spielt sie das Zimmermädchen Tanja Lohmaier. Jedoch unterlief dem ZDF direkt im Vorspann ein vermeintlicher Patzer, was bei Twitter nicht unbemerkt blieb.

"Sarah Lombardi" im "Traumschiff"-Vorspann

Engels war von 2013 bis 2019 mit dem Sänger Pietro Lombardi verheiratet, den sie durch ihre Teilnahme bei "DSDS" kennenlernte. Die 29-Jährige nahm im Zuge der Trauung auch dessen Nachnamen an, mittlerweile jedoch heißt sie wieder Engels. Ebendies ignoriert der Vorspann von "Das Traumschiff: Namibia", denn hier wurde die Darstellerin in der TV-Ausstrahlung einfach immer noch als "Sarah Lombardi" angekündigt. Im Stream der Mediathek ist der Fehler derzeit nicht korrigiert.

Im Vorspann wird Sarah Engels als "Sarah Lombardi" aufgeführt.
Im Vorspann wird Sarah Engels als "Sarah Lombardi" aufgeführt.bild: zdf screenshot

Ein aufmerksamer Twitter-Nutzer bemerkte den falschen Namen und fand bei Social Media auch direkt klare Worte: "Hat das ZDF wieder gepennt", ist hier zu lesen.

ZDF-Fehler: Diese Erklärung liefert der TV-Sender

Eine potentielle Erklärung für den Fehler könnte der Zeitpunkt der Produktion liefern. Sarah Engels nahm erst im Mai 2021 wieder ihren Mädchennamen an, als sie den Fußballer Julian Büscher (jetzt: Julian Engels) heiratete. Bis dahin behielt sie den Namen "Lombardi". "Das Traumschiff: Namibia" wurde jedoch mutmaßlich schon davor gedreht und produziert. Diese Annahme bestätigte der Sender nun auf Anfrage gegenüber watson:

"Als 'Das Traumschiff – Namibia' im März 2021 gedreht wurde, hieß Sarah Engels noch Sarah Lombardi. Das ZDF hat den Vertrag seinerzeit mit Frau Lombardi abgeschlossen."

Sarah Engels selbst hat die angebliche ZDF-Panne bis jetzt nicht thematisiert.

(ju)

Themen
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Nach "Let's Dance"-Rauswurf: Harte Vorwürfe gegen Juror Joachim Llambi

In der elften Live-Show von "Let's Dance" wurde Amira Pocher aus der Sendung gewählt. Am Ende mussten sie und Mathias Mester zittern, der Leichtathlet sicherte sich schließlich neben Janin Ullmann und René Casselly das Finalticket. Nach ihrem Ausscheiden freute sich Amira darauf, ihrem Leben wieder nachzugehen. "Mein erster Gedanke war schade, verdammt schade. Mein zweiter Gedanke war: Ich habe meine Freiheit wieder, ich habe mein Privatleben wieder", so die Mutter zweier Söhne.

Zur Story