Luke Mockridge absolviert derzeit keine Shows oder TV-Auftritte.
Luke Mockridge absolviert derzeit keine Shows oder TV-Auftritte.Bild: imago images / Future Image

Wegen Luke Mockridge: ZDF verschiebt "Traumschiff"-Folge

03.01.2022, 09:08

Im ZDF stach am zweiten Weihnachtsfeiertag "Das Traumschiff" Richtung Skandinavien in See. Ursprünglich war am 26. Dezember jedoch die Ausstrahlung einer anderen Episode der Serie geplant, wie nun "t-online.de" berichtet. Demnach stand eigentlich "Das Traumschiff: Malediven" auf dem Plan. Aufgrund der Beteiligung des Comedians Luke Mockridge an dieser Folge entschied sich der Sender dem Bericht zufolge dafür, die Folge erst einmal hinten anzustellen.

Im gerade vergangenen Jahr waren Vorwürfe seitens einer Ex-Freundin gegen den 32-jährigen Komiker erhoben worden. Nach einer Anzeige stellte die Staatsanwaltschaft jedoch keinen hinreichenden Tatverdacht fest und stellte das Verfahren ein. Im September berichteten dann mehrere weitere Frauen im "Spiegel" über ein übergriffiges Verhalten von Mockridge, in der Folge wurden TV-Pläne bei Sat.1 abgesagt.

Die "Spiegel"-Berichterstattung dementierte Mockridge damals nicht, bestätigte aber auch nichts davon. Seine Medienanwälte äußerten sich dahingehend, dass es sich bei den Schilderungen der Frauen "ausnahmslos um angebliche Sachverhalte" handele, "die die Intimsphäre unseres Mandanten betreffen." Eine Stellungnahme zu den einzelnen Vorwürfen werde es daher nicht geben.

ZDF verschiebt "Traumschiff" mit Mockridge

In "Das Traumschiff: Malediven" spielt Mockridge einen Koch, gedreht wurde die Episode bereits im Januar 2021. Die stattdessen ausgestrahlte Schweden-Folge hätte nach vorigen Planungen erst zu Ostern 2022 gezeigt werden sollen, wurde aber vorverlegt. Zu diesem Schritt entschied sich das ZDF laut t-online bereits im Oktober 2021. In einem Statement des Senders heißt es:

"Aufgrund der im Herbst 2021 geführten öffentlichen Diskussionen um Luke Mockridge hat das ZDF in Abstimmung und im Sinne aller Beteiligten die Folge 'Das Traumschiff – Malediven' auf einen späteren Zeitpunkt verschoben."
Bülent Ceylan (rechts) in seiner "Traumschiff"-Gastrolle.
Bülent Ceylan (rechts) in seiner "Traumschiff"-Gastrolle.Bild: ZDF/Dirk Bartling

In "Das Traumschiff – Schweden" war mit Bülent Ceylan ebenfalls ein Comedian in der Rolle eines Kochs zu sehen, dies scheint aber nur Zufall zu sein. Dazu betont das ZDF: "Es ist zutreffend, dass sowohl Luke Mockridge als auch Bülent Ceylan in ihren dargestellten Figuren die Funktion eines Kochs haben, ansonsten gibt es keinerlei Ähnlichkeiten zwischen diesen beiden Episodengeschichten."

Zeitpunkt der "Traumschiff"-Ausstrahlung unklar

Wann genau nun die Episode mit Mockridge im ZDF laufen wird, ist unklar. "Die Folge ist fertiggestellt und wird zu einem späteren Zeitpunkt ausgestrahlt", heißt es dazu bislang lediglich. Der Sender gibt aber zu bedenken, die Episode könne "nur im Weihnachtsumfeld ausgestrahlt werden", da sich die Geschichten auf der Malediven-Reise eben auch um Weihnachten drehen.

(ju)

Dschungelcamp 2022: Durch diese Kuppelshow erlangte Manuel Flickinger Bekanntheit

Ab dem 21. Januar ist es nach einem Jahr coronabedingter Pause (2021 gab es nur eine Ersatzshow aus einem Kölner Studio) endlich wieder so weit: Zwölf Promis werden von RTL in den Dschungel geschickt, wo sie eklige Prüfungen bestehen und die Gunst der Zuschauer gewinnen müssen. Am Ende winkt im Dschungelcamp ein Preisgeld von 100.000 Euro und natürlich die Dschungelkrone. Manuel Flickinger ist einer der Kandidaten im erstmals südafrikanischen Camp und freut sich sehr darüber, dabei sein zu dürfen.

Zur Story