Instagram
Bild

Bild: getty/cia/watson montage

CIA ist jetzt bei Instagram – und startet mit einem Rätselbild

Es gibt eine neue Influencerin auf Instagram. Und sie weiß, was ihr tut. Die Rede ist vom US-amerikanischen Auslandsgeheimdienst CIA.

Die Behörde startete diesen Donnerstag auf Instagram. Ob jetzt Hunde-Pics oder Food-Porn folgen, wissen wir noch nicht. Das erste Foto auf dem CIA-Account ist... ein Foto von einem Schreibtisch. Dazu folgen die Worte: "I spy with my little eye..." Zu Deutsch entspricht das dem beliebten Kinderspiel "Ich sehe was, was du nicht siehst".

Die CIA postete also ein Rätsel, ein Suchbild...

Und was sehen wir darauf?

Eine Pressesprecherin der CIA sagte dem US-Portal Mashable auch, was die Behörde auf ihrem Instagram-Account nun posten will. "Der Instagram-Beitritt ist ein weiterer Weg, wie wir die Geschichten der CIA teilen und talentierte Amerikaner rekrutieren wollen", sagte die Sprecherin.

Dann folgten die sehr erhellenden Worte:

"Mit dem Account geben wir einen Einblick in das Leben des Geheimdienstes, aber wir können keine Selfies von geheimen Orten versprechen."

Na dann.

(ll)

23 mal Instagram-Einheitsbrei

Bauch, Beine, Baby: Mein Leben als #fitmom mit Daria

Themen
4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4

Cholera, Krieg, Inflation: Das Oktoberfest fällt in diesem Jahr nicht zum ersten Mal aus

Die Theresienwiese in München ist am Samstagmorgen des ursprünglich geplanten Oktoberfest-Starts weitgehend leer geblieben. Normalerweise wären am ersten Wiesn-Tag um 8 Uhr morgens die besten Plätze in den Zelten bereits vergeben. Diesmal herrscht am Samstag um diese Zeit weitgehende Ruhe auf dem Gelände. Das Oktoberfest fällt in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie aus.

Doch die Absage des Münchner Oktoberfests 2020 ist nicht die erste in der 210-jährigen Geschichte des berühmten …

Artikel lesen
Link zum Artikel