Essen
Bild

Bild: getty images / watson Montage

McDonald's- und Burger-King-Mitarbeiter packen über dreisteste Kunden aus

Tierische Mitfahrer, ungewöhnliche Sex-Vorlieben und einfach nur weirde Begegnungen: Wer durch die Fenster von Drive-Thru-Restaurants blickt, dem eröffnen sich ganz neue Welten.

Davon können Mitarbeiter von McDonald's, Burger King und weiteren beliebten Fast-Food-Ketten ein Lied singen. Was sie in ihren Jobs erleben, haben sie jüngst in einem Thread auf Reddit berichtet. Das sind die absurdesten Geschichten.

Besonders beliebt: Tierische Mitfahrer im McDonalds-Drive-Thru

Ganz schön häufig können die hungrigen Fahrer wohl nicht auf ihre, ähm, Haustiere verzichten – wenn man deren Mitfahrer in diesem Fall so nennen kann:

Bild

"Als ich bei McDonald's gearbeitet habe, kam einmal eine Frau angefahren, die drei Affen in ihrem Auto hatte. Sie bestellte jedem von ihnen ein Eis. Ich muss da immer noch hin und wieder dran denken." Bild: Reddit

Ein weiterer Fahrer hat regelmäßig seinen Papagei zum Drive-Thru mitgebracht. Da fragt man sich: Ist es eigentlich moralisch korrekt, wenn der Vogel versucht, Chicken-Nuggets zu bestellen?

Bild

"Als ich im Drive-Thru gearbeitet habe, hatte ich einen Stammkunden, dessen Papagei immer wütend nach Pommes oder Chicken-Nuggets verlangte (je nachdem), sobald sie an der Sprechanlage hielten. Der Fahrer sagte dem Vogel immer wieder, dass er die Klappe halten sollte. Als ich die beiden das erste Mal traf, dachte ich, dass ein betrunkener Student mit im Auto saß. Es war ein hübscher Vogel – ich hielt immer eine Pommes für ihn bereit, wenn ich ihn wieder mal durch mein Headset schreien hörte." Bild: Reddit

Der Augenblick, auf den man immer gewartet hat

Von gefiederten Mitfahrern zu gefiederten Taschen: Diese Fast-Food-Mitarbeiterin erlebte einen ganz besonderen Moment mit einer Kundin, die ihr gleich mal ein hübsches Geschenk machte:

Bild

"Ich habe mal einer Frau ein Kompliment für ihre Tasche gemacht, die die Form eines Huhns hatte (die Tasche war aus buntem Gummi, wirklich einzigartig). Dann meinte die Frau, ich solle kurz warten, stieg aus dem Auto, gab mir exakt DIESELBE HÜHNCHEN-TASCHE und sagte, dass sie 'eine lange Zeit lang auf den richtigen Menschen gewartet habe, um ihm das hier zu geben'. Die Tasche war benutzt und ziemlich alt." Bild: Reddit

Hier auch ein Bild von der Tasche:

Bild

Bild: imgur

Geburt im McDonald's-Drive-Thru? Besser nicht

Stichwort besondere Momente: So bewegend manche von ihnen im normalen Leben außerhalb des Drive-Thrus auch sein mögen, so ungern will man sie an der Essens-Ausgabe erleben. Dazu zählt auch die Geburt eines Kindes:

Bild

"Die Fahrerin lag in den Wehen, war allein und bestellte Essen. Sie war buchstäblich schon mitten in der Geburt und machte diese komischen Atemübungen, die bei den Wehen helfen sollen. Sie sagte, sie sei auf dem Weg ins Krankenhaus, wollte sich vorher aber noch einen Burger, Pommes und eine Limo holen. Da war niemand sonst im Auto, die Frau fuhr einfach allein in die Klinik, während sie schon in den Wehen lag und einen verdammten Burger herunterschlang." Bild: reddit

Dinge, die man am Drive-Thru-Schalter lieber nicht sehen will

Na ja, und dann gibt es natürlich auch immer wieder die kinky Geschichten, dessen Zeuge man eigentlich nicht unbedingt werden wollte. Wie zum Beispiel hier:

Bild

"Ich habe einmal eine Frau gesehen, die am Fenster zur Essensausgabe Halt machte und eine Domina gewesen sein muss. Denn auf dem Rücksitz saß ein Mann in einem Leder-Outfit und einer Schweine-Maske aus Gummi. Wahrscheinlich war es der Kick für ihn, im KFC-Drive-Thru erniedrigt zu werden." Bild: Reddit

Oder auch diese bisschen lustige Interpretation von Safer Sex:

Bild

"Nicht ich, aber ein Freund hatte einen Kunden mit einem Dildo auf dem Rücksitz. Das komischste daran war: Der Dildo war angeschnallt – im Gegensatz zum Fahrer." Bild: Reddit

Was habt ihr schon Abgefahrenes bei McDonald's, Burger King oder KFC erlebt? Schreibt uns in den Kommentaren!

(ak)

Diese 16 Bilder zeigen, wie blöd unsere Gesellschaft doch manchmal ist

Sag mir nicht, dass ich nicht nachhaltig genug lebe

Play Icon
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ernährungsexpertin erklärt: So begeisterst du deine Kinder für Obst und Gemüse

Viele Kinder begeistern sich für alles, was salzig oder süß ist. Ließen Eltern sie also bestimmen, was es zu essen gibt, würden Schnitzel, Pommes oder Pudding Lebensmittel wie Brokkoli, Kohl und Spinat schnell vom Teller verdrängen. Leider ist das weder eine gesundheitsfördernde noch eine ausgewogene Ernährung. Sie kann auf Dauer zu Übergewicht bis hin zu Fettleibigkeit führen.

Ebenfalls problematisch: Wer sich in seiner Kindheit schlecht ernährt, wird auch als Erwachsener dabei bleiben, wie aus …

Artikel lesen
Link zum Artikel