TV
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
 Harry Schulz bei der Charity-Weihnachtsfeier Mehr als eine warme Mahlzeit für Obdachlose in der Fischauktionshalle. Hamburg, 03.12.2019 *** Harry Schulz at the Charity Christmas Party More than a hot meal for the homeless in the Fischauktionshalle Hamburg, 03 12 2019 Foto:xgbrcix/xFuturexImage

Bild: imago images / Future Image

Harry Schulz: Sat.1-Imbisstester stirbt im Alter von 59 Jahren

Sat.1-Imbisstester Harry Schulz ist tot. Wie das Redaktionsnetzwerk Deutschland unter Berufung auf familiäre Kreise und die "Hamburger Morgenpost" übereinstimmend berichten, starb das bekannte TV-Gesicht im Alter von nur 59 Jahren.

Vor drei Jahren hatte Schulz einen Herzinfarkt erlitten und lag danach mehrere Wochen im Koma. Der Gastro-Profi musste vieles wieder von Grund auf lernen. Er erholte sich, stand danach auch wieder für Sat.1 vor der Kamera.

Am Dienstagabend besuchte Schulz noch die Charity-Veranstaltung "Mehr als eine warme Mahlzeit" in Hamburg. Ein Foto davon postete er auf Instagram.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

♥️⚓️♥️🍽

Ein Beitrag geteilt von Harry Schulz (@harry_260460) am

Nur einen Tag später sei Schulz tot aufgefunden worden, berichtet das RND.

Unter dem Bild auf Instagram trauern die Fans um das bekannte TV-Gesicht. "Ruhe in Frieden, Harry", steht dort. "Einfach nur traurig. Tschüss, Harry."

(hau)

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Dschungelcamp: Sonja Zietlow wendet sich live an Kritiker – und weicht vom Ablauf ab

Das Dschungelcamp hat begonnen – und RTL hat sich mit der Entscheidung, "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" trotz der verheerenden Buschbrände in Australien auszustrahlen, nicht nur Freunde gemacht.

Die Kritik am Sender war so laut, dass sich Moderatorin Sonja Zietlow in ihrem Instagram dazu äußerte, und die Dschungelcamp-Ausstrahlung verteidigte. Wer dachte, dass sich die Sache damit erledigt hätte, wurde am Freitagabend eines Besseren belehrt.

In ihrer Eröffnungsmoderation für Staffel 14 …

Artikel lesen
Link zum Artikel