Evelyn Burdecki genießt zur Zeit die Sonne auf Ibiza.
Evelyn Burdecki genießt zur Zeit die Sonne auf Ibiza.Bild: dpa / Henning Kaiser

Evelyn Burdecki: Darum wurde die Ex-Dschungelkönigin im Restaurant ausgelacht

18.07.2022, 07:28

Ibiza ist bekannt für wilde Partys, heißes Wetter und volle Diskotheken. Das beliebte Reiseziel auf den Balearen zieht jährlich die Urlauber in Scharen an. Unter die Reisenden mischen sich auch immer wieder die ein oder anderen Promis, die gerne mal die Aufmerksamkeit über die spanischen Grenzen hinaus auf sich ziehen. Jetzt sorgt auch Dschungel-Queen Evelyn Burdecki für Aufsehen auf der Insel.

Bei strahlend schönem Sonnenschein lässt es sich Evelyn gerade richtig gut gehen. Ihre Follower lässt die 33-Jährige dabei nicht auf der Strecke. Ob zum Einkaufen oder an den Strand, immer sind alle mehr als 728.000 Follower dabei. Zuletzt sogar beim Restaurantbesuch. Aber das auch aus gutem Grund. Denn wie die TV-Persönlichkeit in ihrer Story erzählt, mischte sie das Lokal ganz schön auf.

Verkehrte Welt auf Ibiza

Während nämlich alle anderen Besucher auf der Terrasse des Restaurants den ein oder anderen alkoholischen Drink zu sich nahmen, sorgte die Moderatorin mit ihrer Getränkewahl für Lacher. "Ich wurde gerade ernsthaft ausgelacht vom Kellner, weil ich mir einen Ingwer-Tee bestellt habe – mit richtig, leckerem, frischem Ingwer drin", berichtet sie.

Die kuriose Situation veranschaulicht sie auch gleich näher: "Ich würde sagen, etwa 95 Prozent hier im Restaurant trinken einen schönen Cocktail oder ein schönes Weinchen. Die lachen mich hier einfach alle aus", beschreibt die 33-Jährige die lustigen Szenen.

Mit Musik im Hintergrund genehmigt sich Evelyn Burdecki daraufhin erst einmal einen ordentlichen Schluck von ihrem Ibiza-untypischen Getränk. Auf der Insel werden wohl eher Kalt- statt Heißgetränke serviert. Der TV-Star selbst scheint sich aber köstlich über die Situation zu amüsieren: "Party Hard auf Ibiza". Evelyn Burdecki feiert einfach lieber mit einer Tasse Tee.

(ckh)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"Bin nicht die RTL-Chefin": Lola Weippert rechtfertigt sich für neues Projekt

Lola Weippert hat ein neues Projekt am Start, zu dem sie am 30. September erstmals Einblicke teilte: die "RTL Wasserspiele". "Zwei Tage in Deutschland auf TV-Produktion und es war der blanke Wahnsinn! Hab's geliebt! Die Truppe war einfach himmlisch!", geriet sie in einem Post auf Instagram ins Schwärmen. Derzeit lebt die 26-Jährige probeweise in New York, für das Format war sie extra in ihre Heimat zurückgekehrt.

Zur Story