Filme und Serien
Bild

Ab dem 5. November gibt es neue Folgen von "Frau Jordan stellt gleich" auf Joyn. bild: Joyn/ProSieben/Oliver Feist

watson-super-Serienguide: Netflix-, Amazon- und Sky-Highlights für die erste Novemberwoche

Jedes Wochenende gibt es für euch die besten Empfehlungen für Netflix, Amazon Prime, Sky, Joyn und MagentaTV in unserem ultimativen Streaming-Guide – von den spannendsten Serien-Neustarts bis zu versteckten Juwelen.

Whaaat, es ist schon wieder November? Aber das Jahr ging doch gerade erst los! Aber bringen wir doch erstmal die Spooky Season hinter uns, bevor wir Richtung Weihnachten schielen. Denn da gibt es noch einige Horror- und Thriller-Perlen, die ihr euch anschauen solltet! Und damit ihr bei der großen Streaming-Auswahl nicht den Überblick verliert, habe ich wie jede Woche die interessantesten Neuerscheinungen und die besten versteckten Schätze der verschiedenen Streaming-Anbieter für euch herausgesucht.

Egal ob Dokumentationen, Sitcoms, Mystery-Thriller oder irgendetwas dazwischen: Im watson-super-Serienguide findet ihr genau die richtigen Serien und Filme für euch!

Netflix

Horror

Neu bei Netflix könnt ihr ab dem 30. Oktober, also genau pünktlich zu Halloween, den Horrorfilm "His House" streamen. Und der ist tatsächlich mal was anderes: Ein junges Paar flüchtet aus einem Kriegsgebiet im Südsudan nach Großbritannien. Dort angekommen, bekommen sie ein typisch englisches Reihenhaus zugeteilt, um zu zeigen, dass sie sich in die Nachbarschaft einleben können. Zunächst sind die beiden glücklich über ihre eigenen vier Wände, doch in dem heruntergekommenen Haus geschehen immer mehr unheimliche und unerklärliche Dinge. Ist es das Trauma der Flucht und des Krieges, das sich bei dem jungen Paar manifestiert? Ist es eine Verschwörung der Nachbarn oder gar der Regierung, die beiden loszuwerden? Oder sind tatsächlich paranormale Kräfte am Werk?

Das ist neu

Ab dem 30. Oktober könnt ihr die dritte Staffel der italienischen Serie "Suburra" schauen. Darin geht es um Mafia-Banden, die versuchen, in Italiens Hauptstadt Rom an die Macht zu kommen. Verschiedene Kriminelle sind an einem Immobiliendeal in einem Vorort Roms interessiert, da sie dort einen Hafen für Drogenschäfte aufbauen wollen. Doch nicht nur die Mafiosi sind in die illegalen Geschäfte verwickelt, sondern auch die Politik, die Polizei und sogar der Vatikan. Die Serie beruht auf dem gleichnamigen Roman von Giancarlo De Cataldo und Carlo Bonini von 2013 und ist gleichzeitig die Vorgeschichte zu einem Film von 2015, der ebenfalls auf dem Roman basiert. Die dritte Staffel "Suburra" ist auch gleichzeitig die finale.

Bild

Watson-Redakteurin Sophia hat für die neuesten Serien- und Filmerscheinungen gesammelt. bild: di matti

Amazon Prime

Das ist neu

Yeah, noch mehr Horror! So kurz vor Halloween können wir wirklich nicht genug kriegen von gutem Gruselkram und "Truth Seeker" mit einer Mischung von Comedy und Horror sieht ziemlich vielversprechend aus! Die Serie ist von dem legendären britischen Duo Simon Pegg und Nick Frost, die mit "Shaun of the Dead", "Hot Fuzz" und "The World's End" bereits drei Horror-Komödien abgeliefert haben. In "Truth Seekers" geht es um ein paar Mitarbeiter einer Telekommunikationsfirma, die für Breitbandanschlüsse zuständig sind, doch insgeheim Geister jagen. Das machen sie meist jedoch eher schlecht als recht, da sie weder besonders mutig noch sportlich sind oder über irgendwelche spirituellen Kräfte verfügen.

Horror

Auf Amazon Prime könnt ihr ab dem 30. Oktober den Horrorfilm "The Boy" schauen. Darum geht's: Eine junge Frau bewirbt sich auf die Stelle einer Nanny in einem wohlhabenden Haushalt. Beim Bewerbungsgespräch stellen die Eltern ihr ihren Sohn vor: Brahms. Greta glaubt erst an einen Scherz, als es sich bei dem "Sohn" um eine Porzellanpuppe handelt. Doch die Eltern meinen es ernst und überlassen ihr den "Jungen". Greta nimmt die von den Eltern aufgestellten Regeln nicht ernst, zum Beispiel füttert sie die Puppe nicht. Doch je mehr sie die Regeln missachtet, desto mehr seltsame Dinge geschehen im Haus...

Sky Ticket

Horror

Bei Sky Ticket gibt es jetzt neu eine deutsche Horrorserie mit dem Titel "Hausen", ab dem 29. Oktober könnt ihr sie streamen. Darin geht es um ein düsteres Haus, in dem mehrere Personen und Familien leben – und leiden. Der Trailer sieht bereits so düster aus, dass man sich unwillkürlich fragt, wieso überhaupt jemand in diesem Haus lebt. Der Teenager Juri zieht dort mit seinem Vater ein, da dieser eine Stelle als Hausmeister antritt. Bald wird jedoch immer deutlicher, dass das Haus ein bösartiges Eigenleben führt. Nun müssen die zurückgezogenen und isolierten Hausbewohner zusammenhalten... Mit dabei sind einige bekannte deutsche Schauspieler wie zum Beispiel Charly Hübner und Tristan Göbel ("Tschick") als Vater und Sohn.

Das ist neu

Fans des dänischen Kinos werden jetzt aufhorchen: Ab dem 4. November könnt ihr bei Sky das Drama "Nach der Hochzeit" streamen. Gemeint ist jedoch nicht der Film mit Mads Mikkelsen von 2006, sondern das US-amerikanische Remake von 2019. Darin wurden einfach einmal die Geschlechter der Hauptrollen getauscht, die Geschichte bleibt jedoch (fast) die gleiche. In dieser Version leitet nun Michelle Williams ein Waisenhaus in Indien und Julianne Moore tritt in der Rolle der reichen Geldgeberin auf. Es gibt jede Menge Verstrickungen in die Vergangenheit der Personen und somit natürlich Drama, Drama und nochmal Drama.

Disney +

Must See

abspielen

Baby Yoda wurde schnell zum Internetphänomen und ist ganz klar der Star bei "The Mandalorian" Video: YouTube/KinoCheck

Ab dem 30. Oktober können "Star Wars"-Fans endlich die zweite Staffel der Disney-Serie "The Mandalorian" streamen. Darin geht es um den titelgebenden Mandalorianer, der einen wichtigen Auftrag zu erfüllen hat: Er soll den kleinen Baby Yoda zu dem geheimnisvollen Jedi-Orden bringen. Neben der gefährlich und abenteuerlichen Reise quer durch die Galaxie muss sich der Mandalorian vor allem fragen, ob er bereit ist, das kleine süße grüne Internet-Meme überhaupt wegzugeben. Jede Woche gibt es eine neue Folge von "The Mandalorian".

MagentaTV

Das ist neu

abspielen

Video: YouTube/E4

Neu bei MagentaTV könnt ihr ab dem 4. November die britische Comedy-Serie "Gap Year" streamen. Darin geht es um fünf Jugendliche, die nach Schulabschluss aIs Backpacker durch Asien reisen. Die fünf Freunde gehen an der Chinesischen Mauer campen, nehmen natürlich an einer thailändischen Full-Moon-Party teil und wandern durch dichten Dschungel – natürlich nicht ohne viele Missgeschicke und Liebesdramen. Die Serie ist sehr witzig und toll für alle, die ihre eigenen Backpack / Work-and-Travel-Erfahrungen noch einmal aufleben lassen wollen und vielleicht auch diejenigen, die wegen der aktuellen Pandemie ihre Pläne nun nicht umsetzen können.

Joyn

Das ist neu

Bild

Katrin Bauerfeind spielt "Frau Jordan". bild: Joyn/ProSieben/Oliver Feist

Neu bei Joyn Plus könnt ihr ab dem 5. November die zweite Staffel der Comedy-Serie "Frau Jordan stellt gleich" schauen. Darin spielt Katrin Bauerfeind die Gleichstellungsbeauftragte Eva Jordan, die in der Stadtverwaltung, in der sie anfängt, auf wenig Verständnis von Bürgern und Kollegen stößt. Nachdem der Bürgermeister zurücktreten muss, bewirbt sie sich auf das Amt – mit mäßigem Erfolg. In der zweiten Staffel geht es nun wieder um viele aktuelle Fragen der Gleichberechtigung, die mit satirischem Humor behandelt werden. Außerdem muss Frau Jordan gegen Stellenkürzungen in ihrer Abteilung ankämpfen.

Film der Woche

Ab dem 1. November könnt ihr euch bei Netflix den Musicalfilm "The Greatest Showman" ansehen. Hugh Jackman spielt darin den Zirkusdirektor P.T. Barnum, der im 19. Jahrhundert die Unterhaltungsbranche revolutionierte. Zunächst tourte er mit einem Kuriositätenkabinett durch die USA, dann organisierte er eine Freakshow mit siamesischen Zwillingen, bärtigen Frauen und anderen "Freaks", später kamen noch Artisten und andere Künstler hinzu. Im Film wird die Freakshow ziemlich unkritisch behandelt, wofür "The Greatest Showman" teilweise kritisiert wurde. Trotzdem gibt es tolle Songs und viele Stars wie Michelle Williams, Zac Efron und Zendaya.

"Dark" Staffel 2: Stammbaum in der Übersicht: Wer ist wer?

Die zweite Staffel von "Dark" ist am Freitag auf Netflix erschienen und es ist kein Spoiler, wenn wir sagen: Alles ist so unfassbar kompliziert. Deshalb hier nochmal alle wichtigen Charaktere in der Übersicht.

Die erste und erfolgreichste deutsche Serienproduktion für Netflix startete am Freitag: "Dark" ging in die zweite Staffel. Die in der fiktiven deutschen Kleinstadt Winden als Familiendrama beginnende Serie entwickelte sich in den ersten zehn Folgen zu einem dystopischen Endzeitthriller inklusive Zeitreisen.

In Staffel zwei steht vor allem Letzteres im Mittelpunkt: Hauptdarsteller Louis Hofmann reist als Jonas Kahnwald durch die Zeit, doch er ist nicht der Einzige. Und weil durch die Zeitreisen …

Artikel lesen
Link zum Artikel