Musik

Der "Ed Sheeran aus Buxtehude" – die besten Reaktionen auf Michael Schulte beim ESC

13.05.2018, 09:4831.05.2018, 14:49

Israel hat den ESC gewonnen. Und das völlig zurecht. Mit Feminismus anstatt Nationalismus sang sich Netta Barzilai mit ihrem schrillem, von Korea-Pop beeinflussten Lied "Toy" am Samstagabend in Lissabon an die erste Stelle. "I'm not your toy, you stupid boy" (Ich bin nicht dein Spielzeug, du dummer Junge), heißt es in ihrem Song, wo es neben dieser deutlichen Message an chauvinistische Männer auch um Individualität und Andersein geht. Zwischendurch gackerte die 25-jährige Mischung aus Beth Ditto und Björk wie ein Huhn und spielt mit dem Wort "baka", dem japanischen Ausdruck für "doof". 

And the winner is...

Deutschland kam am Ende auf Platz vier und kann die Schmach der vergangenen Jahre vergessen machen.

Deutschlands Kandidat Michael Schulte (28) landete mit der melancholischen Popballade "You let me walk alone" über den Tod seines Vaters unter den 26 Finalisten auf Platz vier. Für Deutschland ist es die beste Platzierung seit Lenas Sieg vor acht Jahren.

Und so reagierte das Internet auf Michael Schulte:

Hier die besten Fotos der ESC-Auftritte: 

ESC 2018

1 / 29
ESC 2018
quelle: dpa
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

(mit dpa)

Mark Forster überrascht mit Geständnis: "Denke viel darüber nach"

Popstar Mark Forster hat gleich mehrere Markenzeichen. Dazu gehören seine Brille mit dunklem Rand, sein Bart und sein wohl wichtigstes Accessoire: seine Cap. Seit Beginn seiner Karriere tritt er in der Öffentlichkeit nur mit einer Kopfbedeckung, meistens einer Kappe, auf. Sowohl in seinen Musikvideos als auch in Fernsehshows wie "The Voice" bleibt er seinem Signature-Look treu.

Zur Story