Filme und Serien
Bild

Kennt man: Maggie Smith (l.) spielte in "Harry Potter" Minerva McGonagall, in "Downton Abbey" mimt sie Violet Crawley. screenshot youtube

"Downton Abbey" kommt ins Kino – die Granthams bekommen hohen Besuch

"Der König und die Königin erweisen uns die Ehre" – "Was?!" – "Na, großartig!"... Die Adelsfamilie Grantham erwartet hohen Besuch auf ihrem Familiensitz Downton Abbey. King George V. und Queen Mary haben sich angekündigt.

"Downton Abbey", eine der beliebtesten britischen TV-Serien, kommt ins Kino. Autor Julian Fellowes führt die Serie auf der Leinwand weiter. Und die Fans freuen sich bereits, die Charaktere und deren Darsteller wie Hugh Bonneville, Laura Carmichael, Michelle Dockery oder Maggie Smith wiederzusehen.

Bild

Wenn du erfährst, dass sich königlicher Besuch angekündigt hat. screenshot youtube

Wie der Trailer bereits unschwer erahnen lässt, geht auch im Kino nichts ohne Romantik, Intrigen und eine fette Portion britischen Humors. Ab 19. September kommt die gleichnamige Filmadaption von "Downton Abbey" in die Kinos.

Hier geht's zum offiziellen Trailer:

abspielen

Video: YouTube/Universal Pictures Germany

(as)

Tim Burton Filme

Robert Rodriguez erzählt, wie es zu "Sin City" kam

Play Icon
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

5 Momente, in denen der neue "Rambo"-Trailer wie "Kevin – Allein zu Haus" ist

Eine männliche Person verbarrikadiert sich in seinem Haus und stellt Fallen auf, um die Bösen aufzuhalten – diese Beschreibung trifft zu 100% auf "Kevin – Allein zu Haus" und auf den Plot des neuen "Rambo 5: Last Blood"-Trailer zu. Doch diese beiden Filme ähneln sich noch viel mehr, als du denkst:

"Kevin – Allein zu Haus" ist kein besonders spannender Film, sieht man von der letzten halben Stunde ab, in der die "Feuchten Banditen" aka Marv und Harry so richtig amtlich auf die Schnauze bekommen. Selbiges trifft auch auf den Trailer von "Rambo" zu: Es scheint keine Story zu geben, außer, dass Rambo sich und sein Haus verteidigen muss – und irgendwas mit Lateinamerika. Doch was verbindet die beiden Filme?

Auf den ersten Blick natürlich überhaupt nichts. Irgendwie kam mir jedoch einiges im …

Artikel lesen
Link zum Artikel