Alia, die von Michael Wendler die goldene Schallplatte bekam, ist bei

Alia, die von Michael Wendler die goldene CD bekam, ist bei "DSDS" nun ausgeschieden. Bild: TVNow

Wendler-Kandidatin wettert nach "DSDS"-Aus gegen RTL: "Man kann sich denken warum"

Für Alia Amri hätte das Abenteuer "DSDS" kaum besser beginnen können: In der Casting-Runde der Show erhielt sie von Michael Wendler die goldene CD. Zum Hintergrund: Jeder Juror hat nur eine solche CD zu vergeben – wer eine bekommt, darf sich also große Chancen bei "DSDS" ausmalen und gehört zu den besten Casting-Kandidaten.

Darum war Alia auch erst wieder in der jüngsten Ausgabe vom Samstagabend in der Sendung zu sehen – allerdings nur denkbar kurz, denn von dem Auftritt ihrer Vierergruppe zeigte RTL lediglich einen kleinen Ausschnitt gegen Ende der Ausgabe. Zudem sah man die Entscheidung der Jury zu den einzelnen Kandidatinnen.

Etwas überraschend verpasste Alia die nächste Recall-Runde auf der griechischen Insel Mykonos. Ihr Auftritt im Kuhstall überzeugte die Jury nicht. Nach ihrem Aus meldete sich die 18-Jährige nun aber bei Instagram zu Wort und spekulierte selbst darüber, warum sie in der letzten Sendung so wenig Sendezeit hatte.

Sie hatte die goldene CD vom Wendler: "DSDS"-Kandidatin Alia teilt gegen RTL aus

Michael Wendler war im vergangenen Herbst bei "DSDS" als Juror ausgeschieden, nachdem schon 13 Episoden der laufenden Staffel abgedreht worden waren. Später zog er bei Instagram einen KZ-Vergleich, als er die Corona-Maßnahmen der Regierung kritisierte.

Daraufhin entschied sich RTL, den "Egal"-Interpreten konsequent aus der Casting-Show zu schneiden. Alia vermutet jetzt, dass sich die goldene CD, die sie ausgerechnet vom Wendler erhielt, beim Recall im Kuhstall nicht gerade zu ihrem Vorteil auswirkte. Darauf spielt sie jedenfalls in einem Post an.

Alia äußerte ihren Verdacht:

"Auch wenn ich nicht viel Sendezeit hatte, danke ich euch für diese unglaublich tolle Unterstützung! Mein Auftritt wurde leider nicht gezeigt, man kann sich denken, warum."

Das Urteil der "DSDS"-Juroren für die Gruppe um Alia in der letzten Folge fiel vernichtend aus. "Ihr wart eigentlich eine der schwächsten Gruppen. Sogar die Kühe haben es nicht halbwegs aushalten können", wetterte Maite Kelly, als sie die Entscheidung verkündete. So war neben Alia, die übrigens in Tränen ausbrach, auch für Olivia Endstation. Anna und Vivien hingegen durften die Koffer für Mykonos packen.

In den vergangenen Tagen hatten einige Fans bei Instagram auch schon vermutet, dass Alia wegen ihrer goldenen CD von Michael Wendler bei RTL in Ungnade gefallen sein könnte. Ein User schrieb beispielsweise: "Ihr Auftritt wurde einfach nicht gezeigt und sie ist rausgeflogen, nur um die CD vom Wendler loszuwerden." Andere machten der Teenagerin Mut und posteten Kommentare wie: "Der Wendler würde jetzt sagen: Egaaaaal! Du schaffst es auch ohne 'DSDS'".

Das sagt RTL

Watson bat RTL um eine Stellungnahme zu den indirekten Vorwürfen von Alia, wonach sie wegen ihrer goldenen CD vom Wendler weniger Screentime gehabt haben könnte. Eine Sprecherin des Senders erklärte daraufhin: "Das ist absoluter Quatsch. Wir können nicht immer alle Auftritte ausführlich zeigen. Michael Wendler war beim Recall nicht mehr dabei! Dieter Bohlen, Maite Kelly und Mike Singer haben die Kandidaten bewertet und die Leistung von Alia Amri hat ihnen nicht gereicht. Auch die goldene CD von Maite, Olga, musste am letzten Set den Wettbewerb verlassen."

(ju)

"Jetzt übertreiben Sie es, Herr Lanz": Wolfgang Schäuble weist Moderator in seine Schranken

Chaos bei den Corona-Maßnahmen, der sogenannte Maskenskandal und nun auch noch eine Kanzlerin, die ihren Partei-Chef öffentlich demontiert – keine Frage, die CDU steckt in einer Krise. Wolfgang Schäuble, Bundestagspräsident und früherer CDU-Finanzminister, wollte davon am Mittwochabend bei "Markus Lanz" nichts wissen.

Rhetorisch gekonnt wich er den Fragen von Moderator Markus Lanz immer wieder aus – doch der ließ nicht locker.

Und auch die zweite Politikerin in der Runde, Linken-Chefin Susanne …

Artikel lesen
Link zum Artikel