Jurymitglied Dieter Bohlen beim Recall im Kloster Bronnbach.

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf TVNOW gestattet.

Dieter Bohlen ist das einzige beständige Mitglied in einer Eklat-belasteten "DSDS"-Jury. Bild: TVNow / Stefan Gregorowius

"Ein Mutiger und drei Dödelköpfe": Dieter Bohlen mit zweideutigen Aussagen zu "DSDS"-Juroren-Suche

Eigentlich hatten sich die diesjährigen Kandidaten von "Deutschland sucht den Superstar" in der Samstags-Folge schon auf die Sonne auf Mykonos gefreut: Doch weit gefehlt, die verbliebenen 34 Kandidaten mussten für noch eine weitere Casting-Runde in Deutschland bleiben, genauer im Kloster Bronnbach im ländlich geprägten Main-Tauber-Kreis.

Bevor es nach Griechenland gehen sollte, verlangte Juroren-Urgestein Dieter Bohlen nochmal alles von den Sängerinnen und Sängern ab, indem er sie auf Feldbetten schlafen und ohne Warmwasser auskommen ließ. Für die Audition suchte er sich erstmals in der Show-Geschichte zudem einen denkbar unluxuriösen Ort aus, an dem die Kandidatinnen alles geben mussten: einen Kuhstall.

Bohlen castet neue "DSDS"-Juroren auf der Kuhwiese

Warum das Ganze? Dieter erzählt in der Sendung, dass sein Opa einen Bauernhof hatte, auf dem er oft war und so eine Affinität zum Landleben entstanden sei. Im Stall sollen schließlich nicht nur die Kandidaten singen und Dieter sowie Maite Kelly und Mike Singer bewerten – Dieter sucht im Laufe der "DSDS"-Episode "neue Mit-Juroren", die ihm bei der Entscheidung helfen sollen – dafür geht er auf eine Kuh- und eine Schafwiese und castet dort drauflos.

Natürlich sucht Dieter seine "neuen Juroren" nur aus Spaß und will sich weiterhin auf die Expertise von Maite und Mike verlassen, einige Aussagen bei der Suche nach der tierischen Jury können wegen echter Eklats aus der jüngsten "DSDS"-Geschichte aber durchaus doppeldeutig verstanden werden.

Jurymitglied Dieter Bohlen beim Recall im Kloster Bronnbach.

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf TVNOW gestattet.

Dieter Bohlen suchte übergangsweise neue "DSDS"-Mitjuroren auf dem Land. Bild: TVNow / Stefan Gregorowius

Beim Kühe-Casting lässt er seine Vorlieben in Bezug auf die Juroren an seiner Seite durchblicken: "Die Kuh ist schüchtern, das ist mir sympathisch", sagt er, als eine Kuh seine mitgebrachte Karotte verschmäht. Klar: Der Poptitan hat, was "DSDS" betrifft, gern das letzte Wort. Unter anderem, wenn es um den Siegersong geht, den er traditionell selbst komponiert.

Auch einen Seitenhieb auf die Kandidaten kann er sich bei der Kuh-Beschau nicht verkneifen:

"Süße Stimme, da können sich manche Kandidaten echt was von abschneiden."

Auch in diesem Jahr kommen mit Shada und Claudia Kandidaten weiter, die nicht unbedingt mit ihrer Gesangsleistung zu punkten scheinen, sondern eher mit ihrem Entertainment-Faktor. Ist das Dieter etwa ein Dorn im Auge?

Dieter Bohlens Anspielungen auf der Schlafweide sind besonders pikant

Egal, weiter geht's auf die Schafweide. Und dort scheint es mit einer besonders pikanten Anspielung weiterzugehen. Zunächst erklärt der 67-Jährige über die Tiere:

"Es gibt immer einen, der so'n bisschen mutiger ist... und drei Dödelköpfe."

Traditionell sucht Dieter zudem immer mit drei weiteren Stars den nächsten Superstar Deutschlands. Als einziger seit Staffel eins dabei, ist er selbst – der Mutige? Der Rest wurde über die Jahre regelmäßig ausgetauscht.

Und wir erinnern uns: Ursprünglich sollte auch 2021 die Jury mit Michael Wendler vierköpfig sein. Der Schlagerbarde hatte sich jedoch noch während der Dreharbeiten selbst von seinem Jurorenposten verabschiedet und reiste mit seiner Laura zurück in seine Wahlheimat Florida. RTL schnitt den Sänger dann nachträglich aus den Episoden vollständig heraus, weil er sich in der Zwischenzeit auf Telegram mit KZ-Vergleichen und Kritik an den Corona-Maßnahmen der Bundesregierung ins Aus geschossen hatte.

 Schalke Ole am 12.10.2019 auf Schalke in der Veltins Arena in Gelsenkirchen Michael Wendler *** Schalke Ole on 12 10 2019 at Schalke in the Veltins Arena in Gelsenkirchen Michael Wendler xTSx

Michael Wendler war kurzzeitig in der "DSDS"-Jury. Bild: imago images / Revierfoto

Diejenigen, die nicht an die kruden Verschwörungserzählungen glauben, die der Wendler so in Messenger-Gruppen teilt, werden darin gerne mal als "Schlafschafe" betitelt. Umso zweideutiger nun also Dieters Sätze in seinem Schaf-Juroren-Casting bei "DSDS":

"Ich möchte auch unglaublich gerne Schafe dabeihaben. Welche Schafe sind nicht gerne bei 'DSDS'?"

Bei den Zusammenhängen also durchaus möglich, dass Bohlen in dem Einspieler auf den in Ungnade gefallenen Wendler anspielt. Denn auch als der noch mit an Bord bei "DSDS" gewesen ist, war Dieter nie um einen Seitenhieb verlegen.

Bohlen stichelte in der Vergangenheit gerne gegen den Wendler

Bei einer "DSDS"-Online-Pressekonferenz im vergangenen September, bei der noch alle vier Juroren dabei waren, wurde das besonders deutlich. Darin bezeichnete Michael Dieter als "ganz, ganz lieben Menschen". Er reagierte harsch: "Natürlich habe ich lieber Leute hier, die ich persönlich kenne. Wie Pietro, den ich acht Jahre kenne, wie einen Sohn." Wie gerne er Michael dabei habe, führte Dieter bezeichnenderweise nicht weiter aus.

Und auch abseits des "Sie liebt den DJ"-Interpreten gab es immer wieder Aufregung um die Jury-Besetzung. Auch Xavier Naidoo, der ebenso wie der Wendler dem Verschwörungswahn verfallen ist und immer wieder fragwürdige Aussagen traf, wurde mitten in der letzten Staffel gefeuert.

Nach dem jeweiligen Ausscheiden von Wendler und Naidoo in der "DSDS"-Jury hielt sich Bohlen meist zurück und teilte bei Ersterem nur die entsprechende Schlagzeile auf Instagram – kommentarlos. Den Kommentar könnte er nun endlich in der aktuellen Show-Ausgabe nachgeholt haben.

(cfl)

Florian Silbereisen spricht über Schattenseiten mit Helene Fischer: "Natürlich ist es auch eine Belastung"

Helene Fischer und Florian Silbereisen waren zehn Jahre lang das Traumpaar im Schlagerolymp – bis die beiden 2018 völlig überraschend ihre Trennung bekannt gaben. Die "Atemlos"-Interpretin offenbarte gleich: "Ja, es gibt einen neuen Mann in meinem Leben und daraus will ich kein Geheimnis machen." Seitdem geht sie mit Akrobat Thomas Seitel gemeinsam durchs Leben. Helene sei berührt davon, zu sehen, wie Florian mit ihrem neuen Glück umgehe. Silbereisen ist hingegen Single.

Für den 39-Jährigen …

Artikel lesen
Link zum Artikel