Die thailändische Polizei sucht nach der Attacke auf Cathy Hummels in Phuket nach Hinweisen.
Die thailändische Polizei sucht nach der Attacke auf Cathy Hummels in Phuket nach Hinweisen. Bild: dpa / Tobias Hase

Cathy Hummels zeigt, wie es ihr nach dem Überfall in Thailand nun in Dubai geht

12.02.2022, 22:49

Die Influencerin Cathy Hummels wurde nach den Dreharbeiten für die TV-Show "Kampf der Realitystars" in Thailand attackiert und ausgeraubt. Nun wurden neue Details bekannt, denn die Polizei hat sich jetzt erstmals zu den Ermittlungen geäußert, wie die "The Phuket News" berichten. Außerdem zeigte sich Cathy nun wieder betont fröhlich.

Die Frau von Fußballprofi Mats Hummels hat das Geschehen vor einigen Tagen so beschrieben: "Ich bekam von hinten einen Hieb auf den Kopf. Der Täter schlug mehrfach auf mich ein. Irgendwann realisierte ich, dass es hier um Leben und Tod geht und ich fing an, mich zu wehren."

Im Ermittlungsprotokoll der thailändischen Polizei steht dem Bericht zufolge: "Die Attacke ereignete sich am Natai Strand um 9 Uhr abends am 5. Februar". Und: Nachdem Cathy Hummels geschrien habe, sie habe kein Geld bei sich, habe der Täter ihr Handy gestohlen haben – ein iPhone 12 Pro Max, heißt es in dem Report weiter.

Die thailändische Polizei sucht den Tatort nach Spuren ab.
Die thailändische Polizei sucht den Tatort nach Spuren ab. thephuketnews

Um die Ereignisse zu rekonstruieren und mögliche Täter ausfindig zu machen, haben die Ermittler vor Ort jetzt eine Tatortsbegehung gemacht, Zeugen befragt und Überwachungskameras ausgewertet, hieß es in dem Bericht.

Influencerin ist wieder mit Sohn Ludwig vereint

Cathy Hummels ist froh über das Engagement der örtlichen Polizei. "Die Polizei dreht jeden Stein um", sagt sie gegenüber "Bild". Aktuell erholt sich die Influencerin und Moderatorin in Dubai. Auch ihr vierjähriger Sohn Ludwig ist nun wieder bei ihr. "Körperlich habe ich noch Schmerzen, aber seelisch geht es mir schon viel besser", sagt Cathy Hummels über ihren Gesundheitszustand nach dem Vorfall.

Wie gut es ihr wieder geht, zeigte sie am Samstag in ihrer Instagram-Story mit Bildern von entspannten Urlaubsmomenten. Ihr Sohn Ludwig ist demnach nun wieder bei ihr, sie genießen offenbar das Urlaubsdasein.

Cathy Hummels versucht in Dubai Abstand zu der Attacke in Thailand zu gewinnen.
Cathy Hummels versucht in Dubai Abstand zu der Attacke in Thailand zu gewinnen. instagram.com/cathyhummels
Ganz die stolze Mutter teilt sie auch noch ein Bild vom Sohn beim Schwimmen.
Ganz die stolze Mutter teilt sie auch noch ein Bild vom Sohn beim Schwimmen.instagram.com/cathyhummels

Neben Fotos mit ihrem Sohn in ihrer Story teilte sie auch dieses von sich am Strand – wie um zu zeigen, dass ihre Fans sich keine Sorgen um sie machen müssen. Hierzu schrieb die den Hashtag "mindsetiseverything" – und teilt also sinngemäß mit, dass es nur auf die richtige Einstellung ankomme. Das kann als Hinweis darauf verstanden werden, wie sie mit Widrigkeiten in ihrem Leben umgehen will.

(nik/andi)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Sorge um Red-Bull-Boss: Milliardär soll schwer erkrankt sein

Dietrich Mateschitz ist Unternehmer, Selfmade-Millionär, der mit Abstand reichste Österreicher und Vater des Energy-Drinks Red Bull. Er hat die Marke erst so groß gemacht wie sie heute ist. Und dennoch: Seine öffentlichen Auftritte waren und sind rar.

Zur Story