Filme
Bild

Nach anfänglicher Kritik: Die Sonic-Verfilmung geht durch die Decke. bild: youtube.de/ kinocheck

Igel überholt Pikachu – Sonic-Verfilmung stellt Rekord ein

Die Verfilmung von "Sonic – The Hedgehog" stand ja eigentlich unter keinem guten Stern. Die erste Version des blauen CGI-Igels kam bei Fans so schlecht an, dass der Film kurzerhand nach hinten verschoben wurde – Nachbesserungsarbeiten waren angezeigt.

Neuer Sonic bricht Rekorde

Und die haben sich richtig ausgezahlt. US-Branchenmagazine berichten, dass der Film in den USA am ersten Wochenende knapp 57 Millionen Dollar (52,6 Million Euro) einspielen konnte.

Das ist Rekord: Keine andere Videospiel-Verfilmung konnte je so einen erfolgreichen Start hinlegen. Damit stellt Sonic die Bestmarke von Pikachu ein. Der schaffte es mit seinem Detektiv-Streifen am Startwochenende auf 54,3 Millionen Dollar.

Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, kassierte der blaue Igel in den internationalen Kinos um die 43 Millionen Dollar. Bestmarken lagen hier in Mexiko und Großbritannien.

Hier gibts den Trailer:

abspielen

Video: YouTube/KinoCheck

(pcl)

"Countdown": Filmkritik zum Horror-Shocker – wie "Final Destination", aber 2020

Du wolltest schon immer wissen, wann genau du sterben wirst? Dann gibt's dafür jetzt eine App – und natürlich den passenden Horrorfilm dazu!

Eine App, die dir vorhersagen kann, wann genau du sterben wirst? Das klingt nicht nur creepy, sondern für die junge Krankenschwester Quinn (unser liebstes Stalking-Opfer aus "You"– Elizabeth Lail) auch ziemlich fake... Zumindest, bis sie sieht, dass sie nur noch drei Tage zu leben hat und plötzlich allerhand Merkwürdiges um sie herum passiert. Während sie verzweifelt versucht, das Geheimnis um die App zu lüften, läuft ihre Zeit kontinuierlich ab...

Eins ist nach dem Film klar: Wir werden nie …

Artikel lesen
Link zum Artikel