Bild

"Singen kann er auch nicht": Günther Jauch über Oliver Pocher (im Bild) bei "5 gegen Jauch". Bild: tvnow/stefan gregorowius

"5 gegen Jauch": Oliver Pocher unterlaufen zahlreiche Pannen

Es war nicht der Abend von Oliver Pocher. Man könnte den Komiker glatt als "Pannen-Pocher" bezeichnen. Denn bei der RTL-Quizshow "5 gegen Jauch" am Freitagabend ging bei ihm einiges schief.

Da war schon der Start: Pocher kam singend ins Studio und gab eine neue Version des Schlager-Höllen-Hits "Wahnsinn" zum Besten. Doch die Gesangskünste von "Schwarz und weiß"-Pocher haben sich in den vergangenen Jahren nicht gebessert. So traf der Moderator nicht nur einige Töne so gar nicht, sondern verhaute auch einige Textzeilen ("Ich will di... euch"). Trotz Teleprompter.

"Ich hab alles verkackt. Aber das ist egal, das ist spontan", entschuldigte sich Pocher singend.

Bild

Oliver Pocher im RTL-Studio. Bild: screenshot

Günther Jauch kam nach diesem wackeligen Start ins Studio und kritisierte seinen Kollegen gleich einmal lachend: "Singen kann er auch nicht."

"5 gegen Jauch": Der Pannen-Pocher

Holprig ging's weiter. Pocher kalauerte sich durch die Sendung. Ein Beispiel: Bei der Frage nach einem bestimmten Tanzstil versuchte er sich an folgendem Witz: "Clowning ist ja auch in Polen groß." Clowning. Klauen. Ihr versteht?!

Als Marc Terenzi mit der Stripper-Gruppe "SixxPaxx" auftrat, wollte Pocher mitmachen. Beim Ausziehen schaffte er es aber nicht, sich die Hose komplett von den Beinen zu reißen.

Bild

Hat gut geklappt: Bild: tvnow/stefan gregorowius

Danach wollte Pocher noch mit einem Springstock über die Bühne hüpfen und kippte einmal natürlich um.

Bild

Bild: tvnow/stefan gregorowius

Naja, Hauptsache spontan, würde Pocher wohl sagen.

(ll)

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Seitenhieb gegen die "Tagesschau"? So betitelt Jan Hofer seine neue RTL-Sendung

Im März wurde bereits angekündigt, dass der Moderator bei RTL seine eigene Nachrichtensendung bekommt. Damals hieß es vom Sender: "Jan Hofer, langjähriger Chefsprecher der 'Tagesschau', wird Anchorman einer neuen wochentäglichen Nachrichtensendung im Hauptabendprogramm von RTL." Ziel sei es demnach, rund um das Flaggschiff "RTL Aktuell" das Newsangebot weiter auszubauen.

Anfang Juli gab es nun weitere konkrete Infos, denn "RTL Direkt" soll ab dem 16. August montags bis donnerstags um 22.15 Uhr …

Artikel lesen
Link zum Artikel