Dschungelcamp
Evelyn Burdecki: Die Dschungelkönigin von 2019 hat vor ihrer Teilnahme eine

Bild: imago images/ Future Image

Dschungelcamp

Dschungelkönigin Evelyn Burdecki ließ "Playboy"-Shooting sausen – und warnt Laura Müller

Evelyn Burdecki ist die amtierende Dschungelkönigin. Vergangenes Jahr gewann sie die RTL-Show "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!". Seitdem hat sich bei dem Realitystar viel getan. Sie war nicht nur bei "Let's Dance", sondern auch in zahlreichen TV-Formaten zu sehen, drehte unter anderem mit Günther Jauch und Barbara Schöneberger.

Jetzt hat sie bei "Madame Tussauds" in Berlin die (sehr offenherzige) Wachsfigur von Nicki Minaj eingeweiht und kommt bei so viel nackter Haut ins Staunen.

Evelyn Burdecki mit der Wachsfigur Nicki Minaj: Für drei Monate können nun Besucher im Madame Tussauds die Rapperin bestaunen.

Evelyn Burdecki mit Nicki Minajs Wachsfigur in Berlin. Bild: imago images/ Future Image

Evelyn selbst hätte vor rund einem Jahr ebenfalls die Hüllen fallen lassen sollen – und zwar im "Playboy", wie sie watson verriet. Gerade erst wurde bekannt, dass Wendler-Freundin Laura Müller sich für das Magazin ausgezogen hat. Dazu hat die Dschungelkönigin eine klare Meinung. Im Interview erklärt sie, warum sie sich damals gegen das Nacktshooting entschieden hat und warum es die 19-Jährige später bereuen könnte.

Dschungelkönigin Evelyn sagte dem "Playboy" ab – im Gegensatz zu Laura

Die 31-jährige Evelyn: "Laura ist sehr reif für ihr Alter. Sie ist ein schönes Mädchen. Wenn sie sich damit gut fühlt, warum nicht. Ich hätte ein bisschen Angst, jetzt sogar in meinem Alter."

Bei der "Playboy"-Anfrage sei sie selbst damals 29 Jahre alt gewesen. "Selbst da dachte ich, Evelyn, du bist nicht reif genug, um zu entscheiden, ob du das willst oder nicht. Deswegen habe ich den 'Playboy' abgelehnt." Ihre Befürchtung: Später hätte sie sich vielleicht gefragt, warum sie das gemacht habe und ihre Entscheidung bereut.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Playboy x Laura Mueller I’m on the PLAYBOY magazine @playboygermany what an HONOR🙏🏼 / magazine now available😍 *anzeige — MADE IT💥 Magazin ab Donnerstag überall im HANDEL erhältlich!🔥 #playboy #playboycover #playboygermany @fboitin @playboy @playboygermany — Ich bin so unendlich stolz und überglücklich PLAYBOY COVER der aktuellen Februar Ausgabe 2020 sein zu dürfen😍 Der Playboy🐰 steht für mich für ästhetische, stilvolle, erotische und professionelle Bilder und mit dieser Zusammenarbeit ist für mich ein großer Traum in Erfüllung gegangen💗 Ich bin so dankbar dafür🙏🏼 Ich habe mich selten so wohl in meiner Haut gefühlt, wie bei dem Shooting auf Mallorca und möchte auch anderen Frauen damit MUT machen: Lasst euch von anderen nicht verunsichern oder kritisieren, lernt euren Körper lieben, denn so wie ihr seid, seid ihr einzigartig und besonders✨ An dieser Stelle bedanke ich mich für das wundervolle Team und die tolle Zusammenarbeit mit @playboygermany 💗 Ich habe noch nie zuvor mit so lieben und tollen Menschen zusammen gearbeitet. Ich sende meinem Team tausend Küsse zu💋💋💋💋 Ich habe euch alle so in mein Herz geschlossen. Also Ladies🌹: Seid stolz auf eure Kurven und liebt euren Körper! Ganz egal was andere sagen, glaubt an eure Träume auch wenn Dich andere dafür verurteilen oder schlecht machen. Man lebt nur einmal und Du entscheidest WIE💗 WITH LOVE Laura Sophie🌹 ©️Playboygermany

Ein Beitrag geteilt von LAURA SOPHIE MÜLLER (@lauramuellerofficial) am

"Mit 19 Jahren denkt man anders, als mit 30. Der 'Playboy' ist immer so eine heikle Sache", erklärt Evelyn. Der Grund: "Die Bilder bleiben ein Leben lang bei Google und es geht nie wieder zurück. Ich finde, das hat auch immer was mit der Psyche zu tun, ob du damit fein bist oder nicht."

Als sie schließlich beim "Playboy" in München vor Ort gewesen sei, habe Evelyn gesagt, dass sie nicht direkt zusagen könne. Später zu Hause sei sie dann zu dem Entschluss gekommen, dass sie die Anfrage ablehnt.

Dschungelkönigin Evelyn über ihre Entscheidung:

"Ich hatte tatsächlich wirklich Angst, dass ich das dann bereue und todunglücklich bin. Wenn einmal die Unterschrift unter dem Vertrag ist, kriegt du die Bilder nicht mehr raus. Das Geld ist natürlich ganz toll, was du da bekommst. Ich habe auch ein tolles Angebot bekommen, aber was hast du dann davon. Das ist auch irgendwann weg und die Bilder bleiben."

Doch ihre Fans dürfen sich noch freuen, denn die Dschungelkönigin meint: "Ich habe gesagt mit 80 mache ich es, versprochen. Dann weiß ich, dass es um mein Herz geht und nicht um meinen Körper."

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Dieter Bohlen: Fans ätzen gegen neue "Supertalent"-Juroren Chris Tall und Evelyn Burdecki

Er hatte sie alle: Sylvie Meis und Sarah Lombardi, Guido Maria Kretschmer und Thomas Gottschalk. Seit 2007 ist Dieter Bohlen neben seinem Job bei "DSDS" auch die ewige Konstante beim RTL-"Supertalent". Traditionell tauscht Bohlen seine Jury-Kollegen mit jeder neuen Staffel (teilweise) aus. So auch jetzt geschehen.

Wie RTL in einer Mitteilung und der Pop-Titan auf Instagram erklärten, werden Ex-Dschungelkönigin Evelyn Burdecki und Comedian Chris Tall neben Dieter Bohlen und Bruce Darnell die …

Artikel lesen
Link zum Artikel