TV
Naked Beach

Szene aus dem britischen Original "Naked Beach" Bild: Channel4

Sat.1 zeigt Nackt-Experiment – und will damit ausgerechnet Body Positivity fördern

Im Fernsehen bei der Partnersuche die Hüllen fallen zu lassen, ist schon lange kein Tabu-Bruch mehr. RTL2 schickte bei "Naked Attraction" Singles zum Ganzkörpercheck und bewertete die Beziehungstauglichkeit des potenziellen Lovers anhand von Körperteilen, beim großen Bruder RTL durften die Kandidaten zuvor wenigstens noch ein paar warme Worte miteinander wechseln.

Auch Konkurrent Sat.1 setzt jetzt auf ein neues Nackt-Reality-Format – hier steht aber nicht die Partnersuche im Fokus, sondern die nach einem gesunden Körperbewusstsein. Ja, richtig gehört.

"No Body is perfect" heißt das Format, in dem die Teilnehmer innerhalb von gerade einmal vier Tagen lernen sollen, den eigenen Körper so zu akzeptieren und zu lieben, wie er nun einmal ist – trotz vermeintlicher Makel oder gefühlter Unvollkommenheit.

Dabei werden sie von vier Coaches unterstützt: Sex- und Beziehungs-Expertin Paula Lambert, Body-Positivity-Aktivistin Silvana Denker, Tanzpädagogin Sandra Wurster und Plus-Size-Model Daniel Schneider. Das Außergewöhnliche: Alle vier sind dabei ständig nackt, lediglich Bodypaintings zieren ihre Körper.

Im Grunde ein nobles Konzept – ob die Teilnehmer für ein besseres Körperempfinden aber wirklich splitterfasernackt sein müssen oder ob dieser Kniff eher der Quote dient, bleibt fraglich. Badebekleidung hätte ja auch gereicht.

Naked Beach

Bild: Channel 4

Selbstvertrauen: Auseinandersetzung mit dem nackten Körper soll helfen

Die vier Sat.1-Nackt-Coaches führen die Kandidaten in vier Tagen auf der griechischen Insel Mykonos durch verschiedene Herausforderungen, um ihnen so das Vertrauen und den Glauben an die eigene körperliche Attraktivität zurückzugeben. So sollen sich die drei Teilnehmer zum Beispiel selbst 20 Minuten lang mit ihrem nackten Körper im Spiegel konfrontieren. Ziel ist es, so der Sender, dass alle Teilnehmer am Ende der Woche sich selbst so annehmen, wie sie sind, um dann selbst am "Naked Beach" alle Hüllen fallen lassen zu können.

Die Show basiert übrigens auf dem englischen Format "Naked Beach", das von den britischen TV-Zuschauern kontrovers aufgenommen wurde.

Sat.1 zeigt "No Body is perfect" ab dem 13. Januar immer montags um 20.15 Uhr.

(ab)

Lena über Ehrlichkeit auf Instagram

Play Icon
Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nach Dieter-Nuhr-Kritik an Greta Thunberg: Sender stellt sich hinter Kabarettist

Kabarettist Dieter Nuhr und Klimaaktivistin Greta Thunberg werden in diesem Leben wohl keine Freunde mehr. Das Drama nahm Ende September seinen Lauf, als Nuhr in seiner ARD-Sendung über die Anführerin der "Fridays For Future"-Bewegung unter anderem gescherzt hatte: "Ich bin gespannt, was Greta macht, wenn es kalt wird. Heizen kann es ja wohl nicht sein."

Klimaaktivisten warfen ihm anschließend vor, Hetze gegen Thunberg zu betreiben – doch die Anschuldigungen ließen ihn kalt. Mehr noch: Für …

Artikel lesen
Link zum Artikel