Tiere
Bild

Diese 9 Hunde halten sich eigentlich für andere Tiere

Menschen kennen das. Die Sehnsucht nach einem anderen Ich. Einem schöneren, größeren, erfolgreicherem, nicht-immer-alle-Biere-noch-austrinken-müssenden Ich.

Dann schließen wir die Augen und denken uns kurz hinein, wie das wäre, mit dem anderen Ich. Und dann öffnen wir die Augen und die Kollegen sitzen immer noch um einen rum.

Hunde sind da anders. Hunde machen einfach.

Zumindest diese 9 hier. Die wollten alle irgendwie was anderes sein. Und es ist ihnen geglückt. Aber seht selbst:

Ein Hai

Der Kollege hier wähnt sich im Ozean. Sieht zumindest so aus:

Eine Katze

Weil: Katzenmäßiger kann man kaum abhängen.

Ein... Vogel?

Das hier ist Huckleberry. Seine Besitzer haben extra ein Schild am Haus angebracht, damit Passanten nicht immer klingeln. Denn ja, Huckleberry macht das freiwillig.

Bild

Ein... Fisch?

Er verhält sich zwar nicht so, aber er wäre gerne einer. Ziemlich sicher.

Ein Eichhörnchen

Ihm hier fehlt nur noch die Nuss zum Glück.

Ein Pferd

Auch ziemlich eindeutig, oder?

Ein Kaninchen

Pupper ist auf diesem Bild acht Monate alt und teilt alles, inklusive dem Grünfutter, mit Arthur. Einem Kaninchen.

Eine Katze II

Ein Mensch

Quincey wäre gerne ein Mensch. Warum? Das bleibt sein Geheimnis.

Diese dicken Katzen sind einfach nur <3

(gw)

Was du gegen das Schmetterlingssterben tun kannst

Play Icon
Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Silvester: Das kannst du tun, wenn dein Hund Angst vor lautem Feuerwerk hat

Entweder man liebt oder hasst Silvester – das gilt für Menschen ebenso wie für Hunde. Während es für einige Vierbeiner kein Problem ist, wenn überall Raketen und Böller gezündet werden, drehen andere durch. Der Lärm macht ihnen Angst, sie verkriechen sich oder laufen bellend durch die Wohnung. Mancher Besitzer ist da schnell überfordert.

Zeit für Rat von einer Expertin: Im Interview mit watson gibt Tierärztin Mirja Kneidl-Fenske fünf Tipps, wie man seinem aufgescheuchten Haustier den Lärm an …

Artikel lesen
Link zum Artikel