Gerade für Gamerinnen und Gamer ist der Streamingdienst Twitch ein beliebter Treffpunkt.
Gerade für Gamerinnen und Gamer ist der Streamingdienst Twitch ein beliebter Treffpunkt.
Bild: imago/Manngold

"Prime Gaming": Das steckt hinter Amazons Gaming-Abo

11.08.2020, 18:0611.08.2020, 18:24

Kürzlich ersetzte Amazon sein auf die Streamingplattform Twitch ausgerichtetes Angebot "Twitch Prime" durch "Prime Gaming". Prime-Abonnenten sollen darüber unter anderem auf etwas mehr als 20 Videospiele kostenlos zugreifen und nach dem Download dauerhaft behalten können.

Bisher scheint das Angebot jedoch nicht besonders hochwertig, geschweige denn aktuell. Überwiegend handelt es sich um Prügel- und Actionspiele wie "Samurai Shodown II" oder "The King of Fighters 2002". Die meisten haben ihr Hoch längst hinter sich.

Das deutsche Adventure "Trüberbrook" bildet einen Ausreißer in der ansonsten angestaubten Bibliothek. Beim Deutschen Computerspielpreis 2019 zeichnete es die Jury als bestes deutsches Spiel aus. Einen Blick wert ist es also allemal.

Kleiner Bonus für Zocker

Gerade für Online-Gamer dürften jedoch die in "Prime Gaming" enthaltenen Spielboni spannend sein. Dabei handelt es sich um Ingame-Inhalte, also solche, die innerhalb eines Spiels genutzt werden, etwa zusätzliche Waffen, Fähigkeiten oder (Spiel-)Geld.

Wer etwa das Actionspiel "GTA 5" online spielt, erhält über "Prime Gaming" monatlich eine Million Dollar, die sein Avatar verprassen kann. Für "Fifa 20" gibt es ein Ultimate Team Paket – darin befinden sich unter anderem Spieler für den Ultimate Team Modus.

Ähnliche Kleinigkeiten gibt es für den Battle-Royal-Shooter "Apex Legends", das Taktik-Panzerspiel "World of Tanks", das Strategiespiel "League of Legends" oder das Actionspiel "Red Dead Redemption 2". Die Boni sind ansonsten nur mit hohem Aufwand oder exklusiv über Prime Gaming erhältlich.

Die Inhalte wechseln monatlich

Wie beim Videostreaming ändert sich das Angebot von "Prime Gaming" im Monatstakt. Es kommen also Spiele und Inhalte hinzu, während andere verschwinden. Dank exklusiver Verträge mit Riot Games ("League of Legends") oder auch Rockstar Games ("Red Dead Redemption 2"), können Nutzerinnen und Nutzer wohl mit weiteren Schmankerln rechnen.

Zusätzlich wird es eine Gutschrift von fünf Euro geben, die Twitch-Zuschauer ihrem Lieblingsstreamer zwecks Unterstützung überweisen könne. Das soll neue Nutzer an die Streamingplattform heranführen.

(tkr)

Themen

Unfassbare Summe: "Super Mario 64" wird teuerstes Videospiel der Welt

Videospiele werden als Sammlerstücke immer beliebter: Jetzt ist ein rund 25 Jahre altes "Super Mario 64"-Videospiel in den USA für sage und schreibe 1,56 Millionen Dollar versteigert worden. Das entspricht einem Wert von rund 1,3 Millionen Euro.

Das noch in der Orginalverpackung eingeschweißte Spiel aus dem Jahr 1996 habe damit laut dem Auktionshaus "Heritage Auctions" einen Weltrekord für ein originalverpacktes Videospiel aufgestellt. Das teilte das Haus am Sonntag in Dallas (Texas) mit.

"Der …

Artikel lesen
Link zum Artikel