Für eine Playstation bezahlt und nur den Karton erhalten?
Für eine Playstation bezahlt und nur den Karton erhalten?
Bild: getty images

Fiese Masche auf Ebay: Betrüger legen Käufer mit 1000-Euro-Fotos rein

01.12.2020, 16:41

Eins muss man Betrügern lassen: kreativ sind sie. Auf Ebay finden sie immer wieder neue Wege, Ahnungslosen das Geld aus der Tasche zu ziehen. So konnten wir etwa auf signierte Luftgitarren, die Fähigkeit Unsichtbarkeit oder den Sinn des Lebens bieten. Heute finden sich weniger erleuchtende, dafür aber zwielichtige Angebote auf der Seite, vor allem zur Playstation 5.

Sonys neue Konsole war zum Verkaufsstart binnen weniger Stunden vergriffen. Viele gingen leer aus, nach wie vor ist die Anfrage hoch. Für Betrüger ein Anlass, Kasse zu machen. So sichern sich etwa sogenannte Scalper mithilfe von Bots Konsolen, die sie zu horrenden Preisen verkaufen.

Zum Vergleich: die Playstation 5 kostet mit Laufwerk 499 Euro. Das wäre die teuerste Variante.
Zum Vergleich: die Playstation 5 kostet mit Laufwerk 499 Euro. Das wäre die teuerste Variante.
Bild: Ebay/screenshot

Das funktioniert folgendermaßen: Ein Computerprogramm, der Bot, beobachtet die Seite eines Händlers. Sobald dort neue Konsolen zum Verkauf stehen, informiert es seinen Nutzer in wenigen Sekunden. Der kann den Zeitvorteil nutzen, zuschlagen und, sofern er will, die Konsolen auf Ebay gewinnbringend weiterverkaufen. Dreist, aber clever.

Betrüger auf Ebay locken scheinbar mit Konsolen

Es geht noch dreister und einfacher. Manche versuchen nicht erst, mehrere Konsolen zu ergattern, sondern schießen lediglich ein Foto ihrer eigenen und bieten diese zum Kauf an, für bis zu 1000 Euro. Der Schnappschuss ist kein Schnapper.

Schon frech. Ob und wer da zugeschlagen hat, ist unklar. Die Person wird wohl Abstriche beim Bilderrahmen machen müssen.
Schon frech. Ob und wer da zugeschlagen hat, ist unklar. Die Person wird wohl Abstriche beim Bilderrahmen machen müssen.
Bild: ebay/screenshot

Laut "Eurogamer" sind mehrere Dutzend Angebote mit den PS5-Fotos auf Ebay zu finden. Manche von ihnen erscheinen sogar realistisch. Auch watson hat einige Angebote entdeckt. Schwierig war das nicht: Lediglich "PS5 Foto" in die Suchleiste einzugeben hat gereicht. Auf Ebay konnten wir zumindest keine Angebote entdecken, auf die es aktuell Gebote gibt. Die Auktionen werden höchstwahrscheinlich auslaufen, die Angebote verschwinden.

Auf der englischen Ebay-Website bieten User auf Fake-Konsolen

Anders auf der englischsprachigen Website. Dort gibt es wohl Gebote auf die Konsolen. Allerdings ist nicht klar, ob es sich um Fake-Gebote handelt, also solche, die der Verkäufer nutzt, um den Preis in die Höhe zu treiben und eine Nachfrage zu simulieren, oder ob sich dahinter ernsthafte Avancen verbergen.

Ebay selbst will gegen diese Angebote vorgehen. Laut "Eurogamer" verurteilt das Unternehmen diese Art von Verkäufen, bei denen Käufer in die Irre geführt werden. Erste Maßnahmen seien bereits ergriffen worden. So arbeitet Ebay wohl daran, die Fotos zu entfernen. Da während watsons Recherche jedoch noch einige Fake-Angebote bei Ebay zu finden waren, stellt sich die Frage, wie aktiv die Handelsplattform wirklich gegen die Angebote vorgeht.

Schwierig wird es bei Plattformen, bei denen Betrüger auf den ersten Blick nicht auffallen. Auch nicht auf den zweiten, weil die Angebote schlichtweg falsch gekennzeichnet sind. In Großbritannien gab es Fälle, in denen Käuferinnen und Käufer statt einer Playstation 5 andere Produkte erhielten, etwa Katzenstreu.

Das sagt Ebay zu den Betrugsvorfällen

Watson fragte bei Ebay nach, wie Ebay gegen der Verkauf von überteuerten Konsolen, leeren PS5-Boxen und Fake-Angeboten, die nur Fotos, aber keine echte Konsole beinhalten, vorgeht.

Was das Verschicken leerer Kartons betrifft: Ebay-Sprecher Daniel Impertro betont gegenüber watson, dass sie generell Angebote löschen, "die durch Irreführung den Eindruck erwecken, sie seien für eine Konsole, obwohl nur eine Box verkauft wird und/oder die nicht in der richtigen Kategorie eingestellt wurden – also zum Beispiel eine Box in der Kategorie für Konsolen." Konsolen-Verpackungen dürfen bei Ebay nämlich nur in der Kategorie "PC- & Videospiel-Originalverpackungen" eingestellt werden, so der Sprecher, Konsolen wiederum nur in der Kategorie "Konsolen". Sollte jemand allerdings lediglich eine Box verkaufen wollen und diese in der entsprechenden Verkaufkategorie einsortieren, "dann schreiten wir auch nicht ein".

Über den Trick, Konsolen überteuert weiterzuverkaufen, sagt Impertro: "Wir legen außerdem großen Wert auf eine angemessene Preisgestaltung und achten darauf, dass die aktuellen Entwicklungen jederzeit im Einklang mit den eBay-Richtlinien sind." Wo dies nicht der Fall ist, werde das Unternehmen entsprechend aktiv. Wie genau, führt das Unternehmen nicht weiter aus, lediglich von einem "Grundsatz zu Preiswucher", der in diesem Jahr eingeführt worden ist, ist die Rede.

Einen Haken hat die Regelung:

"Dieser Grundsatz gilt jedoch ausschließlich für Artikel, die als notwendig, oder auch als Artikel des täglichen Bedarfs betrachtet werden und nur diese Artikel können auch als Preiswucher gemeldet werden. Da die Playstation 5 diese Voraussetzung des täglichen Lebensbedarfs nicht erfüllt und keine Notlage ausgenutzt wird, greift dieser Grundsatz hier nicht."

Das heißt, es gibt offenbar keine konkrete Maßnahme gegen Wucher bei der Playstation 5 – oder anderen beliebten Konsolen. Zu den Fotos scheinbarer Konsolen, die zum verkauf gestellt worden sind, äußert Impertro sich nicht.

Im Endeffekt bleibt dem Ebay-Käufer nichts anderes übrig, als sich vor jedem Kauf genau zu informieren – und die Augen aufzuhalten, um auf keine Masche hineinzufallen.

(tkr)

"Fallout 76": Die Collector's Edition kostet 200 Euro – für eine... Mülltüte?

Dass "Fallout 76" aus dem Hause Bethesda jetzt nicht gerade der durchschlagende Erfolg ist, ist kein Geheimnis. Bugs, Glitches, und am schlimmsten: Langeweile – die Liste an Kritikpunkten an das Spiel ist lang.

Zwar tut Bethesda nicht so, als sei "Fallout 76" perfekt, und arbeitet daran, das Spiel "für euch zu verbessern" (obwohl es doch schon beim Release hätte perfekt sein sollen?!), sorgt aber dennoch immer wieder für Shitstorms. Im Auge dieses Sturms: Eine Tasche... falls man das so nennen …

Artikel lesen
Link zum Artikel