Digital
 September 27, 2019, Kolkata, West Bengal, India: Apple iPhone11 is seen on display at South City Mall in Kolkata..Apple iPhone 11 smartphone officially launched in India. Kolkata India PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY - ZUMAs197 20190927zabs197011 Copyright: xAvishekxDasx

Hell oder doch lieber dunkel? Bild: Avishek Das/imago-images

Test zeigt: Das bringt der Dark-Modus beim Iphone 11

Schont es die Augen oder sieht es einfach nur besser aus? Nein, es schon den Akku deines Iphones! Wahnsinn. Seit einigen Wochen ist es auf den Geräten möglich, den Bildschirm zu verdunkeln.

Denn der Dark-Modus ist ab iOS 13 und Android 10 verfügbar. Zuvor ging das nur bei Smartphones, die ein OLED-Bildschirm hatten, wie "focus" schreibt.

Dark-Modus beim Iphone: Was bringt er?

Aber bringt der Dark-Modus wirklich so viel? Die gute Nachricht vorweg: Ja. Ein Blogger hat sich die Mühe gemacht und das Iphone 11 Pro im Dark- und, nennen wir es mal Shiny-, Modus getestet.

Quasi in einem Marathon-Test war das erste Etappenziel nach zwei Stunden erreicht. Der dunkle Modus hatte fünf Prozent weniger Akkuleistung verbraucht als das strahlende Display.

Dark-Modus von Iphone im Gebrauch

Dann schaltete der Blogger, der unter dem Namen Phonebuff auf Youtube aktiv ist, eine App ein. Und siehe da: Nach weiteren zwei Stunden lag das Shiny-Handy bei 57 Prozent der Akkuleistung. Und das Handy im Dark-Modus? Na? 72 Prozent!

Dann wollte der Blogger es wissen und beschäftigte beide Smartphones zwei Stunden lang mit Youtube-Videos. Das gab den Dingern quasi den Rest – zumindest dem einen. Während das Shiny Handy nur noch bei 20 Prozent rumdümpelte, verfügte das dunkle Gerät noch 43 Prozent Restlaufzeit.

Dark-Modus beim Iphone siegt

Weitere 90 Minuten war das Shiny-Gerät dann erledigt, sein dunkler Konkurrent konnte da noch ein Drittel seiner Gesamtleistung vorweisen. Für die User ein klares Zeichen, künftig nur noch den Dark-Modus zu nutzen.

"Ich werde den Dark-Modus immer anhaben. Weniger Anstrengung für die Augen und weniger Batterieverbrauch."

Das schrieb der Nutzer Abraham Garcia unter dem Youtube-Video

(lin)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Mann blickt in Tesla-Wagen: Dort entdeckt er schlafenden Fahrer

Erschreckende Szenen am Sonntagnachmittag auf einer Bundesstraße in den USA: Dakota Randall war gerade im Auto in Richtung Newton (US-Bundesstaat Massachussets) unterwegs, als er in das Innere eines Tesla-Wagens neben sich blickte.

Dort sah er zwei offenbar schlafende Menschen. Sowohl auf dem Beifahrersitz als auch auf dem Fahrersitz hätten die Insassen des Tesla-Wagens tief geschlafen, berichtete Randall gegenüber dem lokalen Sender "NBC Boston".

Mit knapp 130 km/h seien die beiden Tesla-Kunden …

Artikel lesen
Link zum Artikel