Digital

Mit Bear Grylls durch die Wildnis – Netflix kündigt neue interaktive Serie an

Ja oder Nein? Machen oder nicht machen? Schleichen oder rennen? Wie soll der Abenteurer handeln, um den Gefahren, die in der Wildnis lauern, zu begegnen? Die Antwort: "Ihr seid mit mir auf der Reise, ihr entscheidet!"

Netflix hat angekündigt, dass im April die interaktive Serie "You vs. Wild" erscheinen wird.

Wir erinnern uns: Der Netflixfilm "Black Mirror: Bandersnatch", bei dem man die Entscheidungsmacht über das Leben eines Programmierers hat, war ein großer Erfolg.

Und nun geht's in die Wildnis.

Ab dem 10. April kann man in "You vs. Wild" Überlebenskampf spielen: Hauptprotagonist ist Bear Grylls, britischer Ex-Soldat, Abenteurer und Dokumentarfilmer, u. a. bekannt durch die DMAX-Serie "Ausgesetzt in der Wildnis".

Jede Entscheidung, die ihr trefft, hat dabei Auswirkungen auf die Handlung und das Ende der achtteiligen Serie. Den ersten Trailer zu der Mitmach-Survivalsendung hat das Streamingportal bei YouTube hochgeladen:

"Ihr entscheidet!"

abspielen

Video: YouTube/Netflix

Selbst Netflix' Marketing ist interaktiv:

(as)

Interaktive Filme wie "Bandersnatch" und die Folgen für die Filmindustrie:

So viele begeisterte Meinungen es auch geben mag – man kann Netflix für "Bandersnatch" auch kritisieren:

Diese Netflix-Shows werden abgesetzt:

Regisseur für Breaking-Bad-Kinofilm steht fest

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Dark Staffel 2: 11 Memes, die du besser verstehst als die Serie

Die zweite Staffel Dark ist krass. Nicht nur krass im Sinne von gut sondern auch im Sinne von: WAS PASSIERT HIER und WER IST WER? Und während man sich mit Famillienstammbaum, Zurückspulen und Zusammenfassungen von Folge zu Folge hangelt, wird alles immer noch krasser.

Als Mystery-/Provinzdramaserie vor einem Jahr gestartet verliert "Dark" diese Grundstimmung glücklicherweise nicht. Die ansonsten sehr, sehr dunkle Serie selbst kommt mit sehr wenig Humor aus. Klar, es ist ja immer noch eine …

Artikel lesen
Link zum Artikel