Jetzt auch für die EU-Länder empfohlen: Der Impfstoff von BioNTech und Pfizer.
Jetzt auch für die EU-Länder empfohlen: Der Impfstoff von BioNTech und Pfizer.Bild: dpa / Victoria Jones

EU-Behörde empfiehlt Zulassung des BioNtech/Pfizer-Impfstoffs

21.12.2020, 15:0621.12.2020, 15:35

Die europäische Arzneimittelbehörde EMA gibt grünes Licht für den Einsatz des Covid-19-Impfstoffs von BioNTech und Pfizer. Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der EMA empfahl am Montag eine Zulassung des Impfstoffs.

Die finale Entscheidung muss nun von der Europäischen Kommission gefällt werden – auch dies soll noch am Montag geschehen. Sie erwarte eine Entscheidung bis zum Abend, schrieb EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen am Montag auf Twitter. "Nun werden wir schnell handeln." Dies sei ein entscheidender Moment in den Bemühungen, sichere und wirksame Impfstoffe an die Europäer zu liefern.

(andi/reuters/dpa)

Themen
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Rückschlag für Edeka: Supermarkt verliert in Limonaden-Zoff

Durch die gestiegenen Energiekosten waren in den vergangenen Monaten etliche Unternehmen gezwungen, ihre Preise zu erhöhen. So nach eigenen Angaben auch Coca-Cola, das den Händlern daher eine Erhöhung im unteren einstelligen Prozentbereich ankündigte. Die Supermarkt-Kette Edeka verweigerte sich dem jedoch, weshalb Coca-Cola einen Lieferstopp verkündete.

Zur Story