Leben
ARCHIV - 08.12.2020, Gro

Jetzt auch für die EU-Länder empfohlen: Der Impfstoff von BioNTech und Pfizer. Bild: dpa / Victoria Jones

EU-Behörde empfiehlt Zulassung des BioNtech/Pfizer-Impfstoffs

Die europäische Arzneimittelbehörde EMA gibt grünes Licht für den Einsatz des Covid-19-Impfstoffs von BioNTech und Pfizer. Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der EMA empfahl am Montag eine Zulassung des Impfstoffs.

Die finale Entscheidung muss nun von der Europäischen Kommission gefällt werden – auch dies soll noch am Montag geschehen. Sie erwarte eine Entscheidung bis zum Abend, schrieb EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen am Montag auf Twitter. "Nun werden wir schnell handeln." Dies sei ein entscheidender Moment in den Bemühungen, sichere und wirksame Impfstoffe an die Europäer zu liefern.

(andi/reuters/dpa)

Themen

Exklusiv

Epidemiologe: "Impfung ist notwendig, um eine dritte Welle zu verhindern"

Großbritannien und die USA haben bereits mit dem Impfen gegen Corona begonnen, auch in Deutschland könnte es bald so weit sein: Die Ständige Impfkommission (Stiko) entscheidet hierzulande am Montag über die Zulassung des ersten Impfstoffs gegen Sars-CoV-2. Sollte diese beschlossen werden, könnten gleich nach Weihnachten, am 27. Dezember, die ersten Menschen in Deutschland gegen Corona geimpft werden.

Am Freitag präsentierte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) den Impfplan: Laut RND sollen …

Artikel lesen
Link zum Artikel