Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Bild: dpa

Was Klaas kann, das Böhmermann nicht kann: Late Night

Klaas Heufer-Umlauf startet mit seiner neuen Late Night Show und alle sprechen von Jan Böhmermann. Dabei spielen die beiden nicht mal den gleichen Sport.

Ob Klaas Heufer-Umlauf gerade genervt ist, dass am Morgen nach der Premiere seiner Show "Late Night Berlin" hauptsächlich über Jan Böhmerman gesprochen wurde? Der verließ gegen 23:45 Uhr den öffentlich-rechtlichen Nischen-Mutterkuchen ZDF Neo und kaufte sich in den letzten Werbeblock von Klaas' Show.

In dem Werbespot eines großen Autovermieter erklärte er, er könne niemals Late Night im Privatfernsehen machen, da man ja die Werbung nicht kontrollieren könne, die währenddessen laufe. „Ich würde mich niemals so verkaufen, denn glaubwürdige Satire funktioniert nur ohne Werbung.“

Man möchte ihm zurufen: Ja, Böhmi, du bist der beste Satiriker des Landes. Du bist der Streber unter den medialen Aktionskünstlern. Niemand ist vor dir sicher, auch nicht dein Kumpel Klaas. Aber hier geht es gerade nicht um "glaubwürdige Satire" sondern um Late Night. Und das lass mal den Klaas machen. 

Böhmermann ist vielleicht der Christoph Schlingensief unserer Zeit, doch an Late-Night-Legende Harald Schmidt wird eher Klaas herankommen. Das wird schon noch einer Folge deutlich.

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: http://jokoundklaas.tumblr.com

Auch wenn einige Elemente etwas holprig daherkamen (die verschwommenen Bilder bei den Gags, die versemmelte Kirmes-Ansage von Anne Will, oder dieser unnötige LED-Schreibtisch), so war die Show genau, was sie sein sollte: Eine echte Late-Night-Show mit menschlichem Antlitz und extremst bissigen Kommentaren.

Während Böhmermann nach einer Schmidtschen Baukastenformel (Sacko-Gezupfe und unnahbare Zyniker-One-Liner) den Stand-Up abkämpft, kann Klaas mit seiner trockenen aber menschlicheren Art noch authentisch über die eigenen Witze lachen. Eine gute Late Night kommt auch aus, ohne den Gast dem siebten halblustigen Spieleformat auszusetzen. Erschwerend kommt hinzu, dass Böhmermann nicht mal Interesse an seinen Gästen spielen kann. Deswegen hat "Schulz und Böhmermann" nicht funktioniert: Zwei Typen, denen bei der Formulierung der Frage einer abgeht, können nie gute Gesprächsführer sein.

Klaas' Gespräch mit Anne Will (die zugegebenermaßen eine sehr dankbare Sparring-Partnerin ist) hat das wichtigste geliefert - Mehrwert. Empathisch, informativ, direkt - Klaas will Zuschauer und Gast gleichermaßen ins Boot holen.

Die ganze Show wirkt viel weniger auf dem Reisbrett konstruiert, es gibt Interaktion mit "Band-Leader" und Halli-Galli-Autor Jacob Lundt und es wirkt nicht alles vom Teleprompter abgelesen. Die Harald-Schmidt-Show war immer dann am besten, wenn Schmidt und Sidekick Markus Andrack einfach nur referenziell über Dinge sprachen. Bei Böhmermann hingegen ist alles konstruiert. Daraus entsteht die fast perfekte Satire einer Redaktion, die mit ihrem Anführer genau weiß, an welchen gesellschaftlichen Daumenschrauben sie drehen muss, damit es schön weh tut.

Die Einspieler und Ideen, mit denen das Neo-Magazin-Royale-Team jede Woche Maßstäbe setzt, wird Klaas nicht überbieten können. Das "Laberynth" ist eine nette Idee gewesen, dafür aber ziemlich langatmig und fad. Nicht unterschätzen sollte man allerdings Klaas tänzerische Darbietung als Martin Schmidt zu Kendrick Lamars Humble. Inspiration dürfte Tom Cruise Darbietung als Les Grossman in Tropic Thunder gewesen sein, nur nicht in ganz so drüber.

Überhaupt war unübersehbar, wie Klaas mit jeder Faser für diese Late Night brennt. Schön zu sehen, dass er auch funktioniert, wenn er keinen pubertierenden End-Dreißiger mit bissiger Ironie auf dem Sofa zum „AH AH AH AH AH AH“-Lacher bringen muss.

Klaas ist ein Alleskönner, der sich bisher oft zurücknahm und sich hinter seiner nordischen Trockenheit verstecken konnte. Jetzt muss er eine Stunde lang durch die Show führen, und das kann er, weil er ein ironisches und menschliches Moment zulässt. Sollten seine Redakteure versagen, kann er Situationen immer noch retten. Schließlich moderiert er schon seit vielen Jahren. Böhmermann als Satiriker schafft das nicht. Er spielt einen anderen Sport. Schön, dass man sich beides angucken kann.

Das könnte dich auch interessieren:

Militärdienst für die Jungs von BTS – das denken die K-Popstars darüber

Link zum Artikel

Politiker-Lügen, Manager-Boni: Wir leben in einer schamlosen Zeit

Link zum Artikel

Sri Lanka: Einheimische Islamisten sollen die Anschläge verübt haben

Link zum Artikel

Exklusiv: 5 unangenehme Fragen an einen White Walker

Link zum Artikel

Defekte Displays – Samsung verschiebt weltweiten Verkaufsstart des Galaxy Fold

Link zum Artikel

Diesen ekligen Sitznachbarn im Flugzeug will keiner haben

Link zum Artikel

Wie Hartz IV meine Familie verändert hat

Link zum Artikel

Trotz Verbots: Polnische Gemeinde verbrennt wieder antisemitische "Judaspuppe"

Link zum Artikel

Der Cast von "Avengers: Endgame" hat das beste Musik-Remake des Jahres herausgebracht

Link zum Artikel

Getötete Journalistin in Nordirland: Militante Gruppe veröffentlicht Bekennerschreiben

Link zum Artikel

Dieses Rätsel ist so einfach, du wirst es niemals zugeben, wenn du es nicht lösen kannst

Link zum Artikel

E-Auto als Klimasünder? Neue Tesla-Studie sorgt für Wut – weil sie Mängel aufweist

Link zum Artikel

Das? Das ist nur die wohl umfangreichste Schatzkarte aller bisherigen Zeiten

Link zum Artikel

PAOK Saloniki wird erstmals seit 34 Jahren Meister – und die Ultras drehen völlig ab

Link zum Artikel

FPÖ provoziert mit "Ratten-Gedicht" über Geflüchtete – Kanzler Kurz: "abscheulich"

Link zum Artikel

Sex-Szene bei "Game of Thrones" – die Fans flippen aus

Link zum Artikel

Erdbeben auf den Philippinen: Hier stürzt ein Hochhaus-Pool auf die Straße

Link zum Artikel

Sie eiferte Steve Jobs nach – und wurde zur größten Betrügerin im Silicon Valley

Link zum Artikel

Sri Lanka: Zahl der Todesopfer steigt auf 310 – Hinweise auf "Vergeltung" für Christchurch

Link zum Artikel

Journalistin macht sich über Enissa Amani lustig – deren Fans starten eine Insta-Hetzjagd

Link zum Artikel

An Hitlers Geburtstag legt die Schweiz die Nazi-Elf aufs Kreuz

Link zum Artikel

Böhmermann macht aus "GoT" die "Game of Shows" – mit Gottschalk und LeFloid

Link zum Artikel

Influencerin geht in Neuseeland baden – und wird dafür abgestraft

Link zum Artikel

Ukraine-Wahl: Komiker Selenskyj neuer Präsident

Link zum Artikel

"Game of Thrones": Ein beliebter Charakter lebt noch

Link zum Artikel

So instrumentalisieren rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke

Link zum Artikel

Diese Iranerin zog ihr Kopftuch aus und muss jetzt ein Jahr ins Gefängnis

Link zum Artikel

Hartz-IV-Sanktionen in der Schulzeit: "Ich lebte von 30 Euro im Monat"

Link zum Artikel

"Wir sind nicht bei der WM!" Club aus Brandenburg hat 5 Regeln für Helikopter-Eltern

Link zum Artikel

Bei der Hillsborough-Tragödie sterben 96 Fans – und werden dafür beschuldigt

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 7 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Der HSV wirbt mit seinen Fans – nur sind's keine Hamburger. Sondern Magdeburger!

Link zum Artikel

Weil Erdogan kam, drang die Polizei in das Büro dieses Abgeordneten ein – jetzt klagt er

Link zum Artikel

"Junge Mädchen werden hier kaputtgefickt" – Ex-Prostituierte will Sexkaufverbot erreichen

Link zum Artikel

Erstes Foto von einem Schwarzen Loch – und das Internet so 🤷‍♀️

Link zum Artikel

Findest du heraus, welche dieser traurigen Tier-Fakten stimmen?

Link zum Artikel

Die coolste Socke gehört auf den "GoT"-Thron! #TeamTyrion

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Bridget Jones" und eine Anime-Serie: Diese Titel kommen in der dritten Aprilwoche zu Netflix

In der Woche vom 15. bis zum 21. April gibt es eigentlich nur ein Thema für Serien-Fans: "Game of Thrones" geht in die finale Staffel! Natürlich lanciert Netflix trotzdem neue Titel – so richtige Hits sind in der dritten Aprilwoche aber eher nicht dabei. Strategisch sicher sinnvoll, für diejenigen, die noch keine einzige Folge der Fantasy-Serie geschaut haben, hat sich der Streaming-Riese aber trotzdem ein paar feine Zeitvertreibe ausgedacht.

Vor allem in der Kategorie der Lizenzen hat Netflix …

Artikel lesen
Link zum Artikel