Er war der letzte Mann seiner Art: Nashorn Sudan ist tot 😭

20.03.2018, 07:4420.03.2018, 08:05

Der letzte bekannte Nördliche Breitmaulnashornbulle der Welt ist tot. Der 45-jährige Sudan sei an altersbedingten Komplikationen gestorben, teilte das kenianische Tierschutzgebiet Ol Pejeta am Dienstag über Twitter mit. (dpa)

Themen
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Chaos, Personalmängel und Flug-Ausfälle: Sorgen wir uns zurecht um unseren Sommerurlaub?

Deutschland reist wieder. Nach zwei Jahren Corona sind die Flughäfen in diesem Sommer wieder vom Geräusch rollender Koffer erfüllt. Das bestätigte am Dienstag auch der Branchenverband deutscher Verkehrsflughäfen ADV: Mit 15,8 Millionen Passagieren waren es knapp fünf mal so viele wie noch im Mai. Doch das könnte zum Problem für die Luftfahrt werden, denn Flughäfen und Airlines fehlt europaweit Personal. Ausgedünnte Flugpläne und Verspätungen sind die Folgen und werden vermehrt in den Sommerferien erwartet.

Zur Story