Der "Golden State Killer" wurde 40 Jahre nach seiner ersten Tat festgenommen

26.04.2018, 07:21
Joseph James DeAngelo und sein Phantom-Bild aus den 70ern.
Joseph James DeAngelo und sein Phantom-Bild aus den 70ern.imago

Mehr als 40 Jahre nach seiner ersten Tat hat die US-Polizei einen mutmaßlichen Serienmörder gefasst. Der 72-jährige Joseph James DeAngelo wurde im Bundesstaat Kalifornien festgenommen, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Mittwoch in Sacramento mitteilten.

Die Ermittler vermuten, dass es sich bei dem Verdächtigen um den "Golden State Killer» handelt, der zwischen 1976 und 1986 in Kalifornien mindestens zwölf Morde verübt und mehr als 50 Frauen vergewaltigt haben soll. DeAngelo, laut Medienberichten ein früherer Polizist, sei aufgrund von DNA-Spuren überführt worden, sagte Staatsanwältin Anne Marie Schubert.

April 25, 2018 - Sacramento, CA, USA - Bruce Harrington, whose brother Keith Harrington and his wife, Patty, were viticms of the Golden State Killer, speak to the media after Sheriff Scott Jones and S ...
Die Polizei in Sacramento bei der Pressekonferenz.Bild: imago stock&people

Nach Angaben von Bezirks-Sheriff Scott Jones wurde er wegen der Ermordung eines frisch verheirateten Ehepaars im Februar 1978 festgenommen. Der "Golden State Killer" brach oftmals in die Häuser seiner Opfer ein und fesselte die Frauen, bevor er sie vergewaltigte. Der letzte bekannte Fall datiert aus dem Jahr 1986, als der Täter eine 18-Jährige in Irvine ermordete.

(afp)

Themen
Deutschland braucht Handwerker: Eine 23-jährige Schreinerin über ihre Berufswahl

Wer im Jahr 2023 eine:n Handwerker:in benötigt, braucht Geduld – teilweise monatelang. Im Schnitt beträgt die aktuelle Wartezeit rund drei Monate, Ende 2023 könnte es laut des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) bis zu sechs Monate dauern, einen Termin zu ergattern.

Zur Story