Bild: imago/ Cinema Publishers Collection

Dieser "Modern Family"-Charakter ist schwanger mit Zwillingen

09.01.2019, 10:34

Von Anfang an ist sie einer der Lieblinge bei "Modern Family". Aus der Familie Dunphy ist die älteste Tochter von Claire und Phil nicht mehr wegzudenken. Und genau dieser Darsteller ist jetzt schwanger mit Zwillingen: Haley Dunphy.

Sarah Hyland spielt die Rolle der mittlerweile jungen Frau, die mit Musiker Dylan bald doppelt im Babyglück schwebt. Im November letzten Jahres hat Hyland bereits auf Instagram ein Bild vom Set fotografiert. 

Zu sehen ist, wie die Schauspielerin einen falschen Babybauch simuliert.

Der Bauch ist natürlich jetzt schon viel größer geworden. Denn in den USA wird an diesem Mittwoch die Folge ausgestrahlt, die Haley beim Ultraschalltermin zeigt. Das US-Portal "People" deckt vorab auf, was in der ersten Szene der neuen Folge passiert. 

Bild: ABC

Verwundert fragt die werdende Mama Haley: "Ein Baby mit zwei Herzen?" Zur Unterstützung hat sie ihre Mutter Claire (Julie Bowen) und natürlich Freund Dylan (Reid Erwing) mitgebracht. Doch Haley kann die frohe Nachricht noch nicht akzeptieren: "Es ist ein Fehler. Ich kann keine Zwillinge haben. Das sind doppelt so viele Babys, wie wir erwartet haben." 

Die wichtigste Frage lautet natürlich jetzt: "Wie werden die Babys in meinen Körper passen? " Vor lauter Panik stellt sie fest: "Ich werde nie wieder schlafen." Mama Claire versucht ihre Tochter zu beruhigen: "Haley, alles wird gut. Du bist nicht allein."

Bild: ABC

Ob "Modern Family" über die 10. Staffel hinaus weiter produziert wird, steht noch nicht fest. In Deutschland wird derzeit auf Amazon Prime Video und Sky die 9. Staffel ausgestrahlt.

"Sex and the City": So sehen die Männer heute aus

1 / 20
"Sex and the City": So sehen die Männer heute aus
quelle: imago stock&people / imago stock&people
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Regisseur für Breaking-Bad-Kinofilm steht fest

Video: watson/team watson
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Warum die Affenpocken nicht mit Sars-Cov-2 vergleichbar sind

Prof. Jonas Schmidt-Chanasit kennt sich aus mit Viren, die von Tieren auf den Menschen übertragen werden. Er forscht am Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin der Universtät Hamburg zu genau dieser Art von Krankheiten, sogenannten Zoonosen, darunter auch das bekannte Ebola-Virus.

Zur Story