Eine Spinne trägt das beliebte Chips-Logo "Julius Pringles" auf dem Rücken.
Eine Spinne trägt das beliebte Chips-Logo "Julius Pringles" auf dem Rücken.Bild: NurPhoto / Jakub Porzycki

Beliebte Chips-Marke möchte Spinne nach sich benennen lassen

28.06.2022, 14:18

In der Natur gibt es so einige skurrile Tierezu ihnen gehört auch die Nierengartenspinne oder auch 'Araneus mitificus'. Die kleine Spinne kommt typischerweise in Indien, Indonesien, Malaysia und Thailand vor und ist den meisten Menschen weitestgehend unbekannt.

Das möchte Pringles nun jedoch ändern – denn die Spinne hat eine ausgefallene Besonderheit: Sie trägt das Logo der beliebten Chips-Marke auf dem Rücken.

Spinne sieht aus wie Pringles-Logo

"Ein Blick auf diese unglaubliche Spinne genügt und es fällt einem auf – diese Spinne sieht genau so aus wie das Pringles-Logo", schrieb der Hersteller in einer Pressemitteilung. Und tatsächlich sehen sich die Musterung auf dem Rücken des Achtbeiners und das altbekannte Chips-Maskottchen "Julius Pringles" verblüffend ähnlich.

Die Ähnlichkeit zum Pringles-Logo ist unbestreitbar.
Die Ähnlichkeit zum Pringles-Logo ist unbestreitbar.Bild: Zoonar.com/RealityImages / RealityImages

"Wenn man sie einmal gesehen hat, kommt man nicht mehr von ihr los – der schräge Haaransatz, die wachen Augen und sogar der charakteristische Schnurrbart – die Ähnlichkeit ist unheimlich."

Nierengartenspinne soll zur "Pringles-Spinne" werden

Pringles hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, die asiatische Nierengartenspinne offiziell zur "Pringles-Spinne" umbenennen zu lassen. Dafür startete der Kellogg's-Konzern eine Petition an die Internationale Gesellschaft für Arachnologie und versucht nun, möglichst viele Snackfans von ihrer Idee zu überzeugen.

Pringles möchte die Gesellschaft für Arachnologie von ihrer Vision überzeugen.
Pringles möchte die Gesellschaft für Arachnologie von ihrer Vision überzeugen.Bild: Kellogg Company / Hand-out

"Wir freuen uns darauf, Fans zu finden, die uns dabei helfen, diese spektakuläre Spinne anzuerkennen und in der Pringles-Familie aufzunehmen", sagte US-Marketingchef, Mauricio Jenkins, in einem Pressestatement.

Fans können Spinne "adoptieren"

Sollte das Vorhaben Erfolg haben, bekommen die ersten 1500 Unterzeichner und Unterzeichnerinnen eine kostenlose Pringles-Dose – das Angebot gilt jedoch nur für den US-amerikanischen Raum.

Zusätzlich bietet der Snackhersteller auf seiner Aktionswebsite außerdem an, dass Fans ihre eigene, virtuelle Pringles-Spinne "adoptieren" können. Dafür müssen sie nur den Krabbler auswählen, der ihnen am meisten zusagt und nach ein paar Klicks erhalten sie eine "Adoptionsurkunde".

(fw)

Themen
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Durch Pandemie und Krieg in der Ukraine: Kampf gegen HIV und AIDS gerät ins Stocken – was das für Deutschland bedeutet

Einmal im Jahr treffen sich Wissenschaftler und Experten aus der ganzen Welt, um über den globalen Kampf gegen HIV und Aids zu sprechen. Bei der diesjährigen Aids-Konferenz 2022 im kanadischen Montreal deutet sich bereits kurz vor Ende am Dienstag ein bitteres Fazit an: Die Eindämmung des Coronavirus überlagert momentan den Kampf gegen HIV – und das hat Konsequenzen.

Zur Story