Leben
A newly built Lidl supermarket in Huntingdon, Cambridgeshire.

Eine britische Lidl-Filiale. Ersetzt so ein Zweckbau bald ein historisches Kino in Liverpool? Bild: iStock Unreleased / Alphotographic

Exklusiv

Lidl zieht Ärger von Beatles-Fans auf sich – und kündigt Gespräche an

Eine Gruppe von Beatles-Enthusiasten und Denkmalschützern legt sich gerade in Großbritannien mit der Supermarktkette Lidl an. Der Grund: Lidl Großbritannien hat das historische Kino The Abbey im Liverpooler Stadtteil Wavertree gekauft, das einer der Lieblingsorte der Beatles John Lennon und George Harrision gewesen sein soll. Beweis dafür ist unter anderem, dass das Abbey Kino in den – später abgeänderten – Lyrics zum Song "In my Life" vorkam. Dort hieß es in der ursprünglichen Version von John Lennon: "Im Abbey habe ich ein paar schöne Stunden gesehen."

Die Gruppe, die sich Love Wavertree nennt, hat eine Petition zum Erhalt des seit 1979 nicht mehr als Kino genutzten Gebäudes im Art-déco-Stil gestartet. Die Fans der berühmtesten Band der Welt fürchten, dass Lidl das Gebäude abreißen und mit einem Zweckbau ersetzen könnte. Gut 3500 Menschen haben die Petition bereits unterzeichnet.

Sie fordern, dass das Abbey Kino in seiner jetzigen Form erhalten werden soll. Zuvor hatte die britische Supermarktkette Co-Op das Gebäude besessen und im Erdgeschoss eine Filiale betrieben.

"Das Abbey Kino hat eine immense Bedeutung für unsere Gemeinde", heißt es in der Petition und sollte – auch wegen seiner historischen Architektur – auf eine Liste denkmalgeschützter Gebäude kommen. Die Petition richtet sich daher nicht nur an Lidl Großbritannien, sondern auch an Historic England, die staatliche Denkmalschutzbehörde.

Eine Sprecherin von Love Wavertree sagte dem britischen "Guardian": "Das Abbey Kino ist architektonisch wertvoll und hat außerdem eine Bedeutung als Beatles-Kulturerbestätte."

Lidl reagiert und will sich mit Beatles-Fans unterhalten

Und was sagt Lidl Großbritannien zu der Angelegenheit? Das Unternehmen hat noch nicht beschlossen, was mit dem Gebäude passieren wird.

Gegenüber watson teilte Lidl Großbritannien nun mit: "Wir werden uns mit der Gemeinde und anderen Interessengruppen in einem ausführlichen Planungsprozess austauschen." Derzeit führe Lidl Großbritannien "umfassende Ortsbegehungen" durch. Ein Ergebnis stehe noch aus. Ein Abriss des Gebäudes ist bisher also nur eine von vielen Möglichkeiten, wie es mit dem Abbey Kino weitergeht.

Auch die Love-Wavertree-Gruppe weiß, dass ein Abriss nur eine von mehreren Optionen für Lidl ist. In der Petition schlagen die Beatles-liebenden Denkmalschützer daher unter anderem vor, dass Lidl "zustimmt, das Gebäude zu erhalten und nur das Erdgeschoss zu nutzen". In anderen Bereichen des Gebäudes könnten ein unabhängiges Kino und ein Lernzentrum für digitale und analoge Medien entstehen, so die Hoffnung von Love Wavertree.

(pcl)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0

Edeka wendet sich in offenem Brief gegen Aldi und Lidl

Hauptsache billig! Oder lieber doch nicht? Beim Preiskrieg der Discounter meldet sich jetzt die Supermarktkette Edeka zu Wort. In einem offenen Brief kritisiert sie Lidl und Aldi für ihren Kampf um den günstigsten Preis. Laut Edeka liegt durch die rücksichtslose Preispolitik der Discounter "ein besonderer Druck auf der gesamten Wertschöpfungskette mit allen bekannten Vorzügen sowie Herausforderungen". Die Supermarktkette kritisiert außerdem die Werbekampagnen von Aldi und Lidl.

Seit der Senkung …

Artikel lesen
Link zum Artikel