Kennt man: Maggie Smith (l.) spielte in "Harry Potter" Minerva McGonagall, in "Downton Abbey" mimt sie Violet Crawley.
Kennt man: Maggie Smith (l.) spielte in "Harry Potter" Minerva McGonagall, in "Downton Abbey" mimt sie Violet Crawley.screenshot youtube

"Downton Abbey" kommt ins Kino – die Granthams bekommen hohen Besuch

22.05.2019, 14:05

"Der König und die Königin erweisen uns die Ehre" – "Was?!" – "Na, großartig!"... Die Adelsfamilie Grantham erwartet hohen Besuch auf ihrem Familiensitz Downton Abbey. King George V. und Queen Mary haben sich angekündigt.

"Downton Abbey", eine der beliebtesten britischen TV-Serien, kommt ins Kino. Autor Julian Fellowes führt die Serie auf der Leinwand weiter. Und die Fans freuen sich bereits, die Charaktere und deren Darsteller wie Hugh Bonneville, Laura Carmichael, Michelle Dockery oder Maggie Smith wiederzusehen.

Wenn du erfährst, dass sich königlicher Besuch angekündigt hat.
Wenn du erfährst, dass sich königlicher Besuch angekündigt hat.screenshot youtube

Wie der Trailer bereits unschwer erahnen lässt, geht auch im Kino nichts ohne Romantik, Intrigen und eine fette Portion britischen Humors. Ab 19. September kommt die gleichnamige Filmadaption von "Downton Abbey" in die Kinos.

Hier geht's zum offiziellen Trailer:

(as)

Tim Burton Filme

1 / 6
Tim Burton Filme
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Robert Rodriguez erzählt, wie es zu "Sin City" kam

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"Komplett realitätsfremd": Was Jugendliche von der Schule erwarten – eine Lehrerin erzählt

Schulabschluss! Das bedeutet mehr als ein Ballkleid und eine Mottowoche. Es ist auch der Start in eine Welt voller Optionen: Was will ich mit meinem Leben anfangen? Welchen Beruf ausüben? Nicht immer haben Schüler:innen eine klare Idee von ihrem "Erwachsenen"-Ich. Im besten Fall macht diese Unsicherheit experimentierfreudig, im schlechtesten verzagt.

Zur Story