Leben
Bild

bild: HBO

Fans sauer, weil "GoT"-Stream angeblich nicht lief – Sky klärt das Missverständnis auf

Holla, die Waldfee – "Game of Thrones" ist zurück. Endlich. In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde die erste Folge der finalen, achten Staffel ausgestrahlt. Fans haben mehr als zwei Jahre auf den "GoT"-Start gewartet, und nun ja, entsprechend emotional reagierten sie auch.

Emotional waren die Fans deswegen nicht nur bezüglich des Inhalts von Folge 1 (hier könnt ihr die Reaktionen genauer nachvollziehen), sondern auch bezüglich der technischen Infrastruktur. Wenn das Streaming um 3 Uhr nachts, nachdem man extra früh aufgestanden oder lang wach geblieben ist, nicht so funktioniert, wie man sich das gewünscht hat, kann man als eingefleischter GoT-Fan schon mal wütend werden.

So geschehen in der Nacht von Sonntag auf Montag ab 3 Uhr. Mehrere Nutzer ließen ihrer Wut über Sky Ticket freien Lauf und beschwerten sich via Twitter, dass da irgendwas nicht so gelaufen sei wie geplant.

Dieselbe Userin, nur noch wütender:

Nanu, was war da los?

Hat Sky ausgerechnet in der "GoT"-Nacht nicht richtig funktioniert?

Die Antwort lautet: Nein. watson hat bei Sky nachgefragt.

Ein Sky-Sprecher teilt mit:

"Es gab weder bei der linearen Erstausstrahlung von 'Games of Thrones', noch bei der Bereitstellung auf Abruf technische Probleme."

Warum regen sich manche Zuschauer dann auf, weil sie die "GoT"-Folge nicht rechtzeitig sehen konnten?

Liebe Zuschauer, die ihr mitten in der Nacht so wütend wart, ihr müsst jetzt stark sein. Aber: Ihr habt da offenbar einfach etwas falsch verstanden. Sagt zumindest Sky. Als Video-on-Demand sollte "Game of Thrones" sowieso erst um 4 Uhr nachts verfügbar sein. Nicht schon um 3. Das betont Sky auf Nachfrage auch:

"Wie auf der Sky Ticket Website und in unseren Medienmitteilungen vorab detailliert angekündigt, war die erste Folge der achten Staffel von "Game of Thrones" in der vergangenen Nacht ab 3.00 Uhr linear parallel zum US-Start auf Sky Atlantic HD zu sehen. Ab 4.00 Uhr war die Folge ebenso wie zuvor angekündigt über Sky Ticket, Sky Go und Sky Q auf Abruf verfügbar."

Und warum ist "Game of Thrones" als Video-on-Demand erst ab 4 Uhr verfügbar?

Sky teilt mit:

"Zum Hintergrund: Rechteinhaber HBO hat die On Demand Verfügbarkeit mit einer Stunde Zeitversatz freigeben, um mögliche Spoiler-Postings im Internet, die theoretisch durch das Vorspulen der Folge während der linearen Ausstrahlung möglich gewesen wären, zu verhindern und somit allen Fans dasselbe ungestörte Erlebnis zu gewährleisten."

User, die über die Playstation 4 live "GoT" gucken wollten (wie der Twitter-User oben) hatten jedoch das Nachsehen. Der Sprecher von Sky klärt auf: "Wie schon immer bietet Sky Ticket auf einigen Plattformen grundsätzlich keine linearen Fiction-TV-Kanäle an. Konkret betrifft dies die Sky Ticket App auf PS4, Samsung TVs, LG TVs, Apple TV und den Sky Ticket TV Stick."

Viel Info. Überblick verloren, wo ihr jetzt nächste Woche was wann gucken könnt?

"Game of Thrones" bei Sky streamen – der Überblick:

(hau)

Bist du fit genug für ein Game of Thrones Quiz?

Play Icon
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"GoT": Doku zeigt, wie Kit Harington am Set in Tränen ausbrach – jetzt wissen wir, warum

Was war das nur für ein denkwürdiges Finale? Na klar, nicht alle Fans von "Game of Thrones" sind mit Staffel 8 und ihrer letzten Folge zufrieden.

Eine Szene aber sorgte für Aufsehen bei den Zuschauern. Ihr wisst ja, was jetzt kommt, also: VORSICHT SPOILER!

Er hat es getan: Jon Snow hat Daenerys ermordet. Und das nach einem Kuss, der wie eine Versöhnung wirkte. Das kam unerwartet. Und ganz ehrlich, damit dürfte nicht jeder gerechnet haben. Auch nicht Schauspieler Kit Harington, wie eine Szene …

Artikel lesen
Link zum Artikel