Leben
Bild

Bild: HBO/Watson

"Game of Thrones": Diese Fantheorie erklärt, was Aryas Pferd fürs Finale bedeuten könnte

Ja, das Pferd wirkte merkwürdig magisch. Sicherlich nicht ohne Grund.

Folge 5 der achten Staffel "Game of Thrones" war blutiges Chaos. Es forderte viele Opfer – auch aus den Rängen der Hauptcharaktere. Und während insbesondere diese Todesszenen natürlich "Oohs" und "Aahs" im Publikum provozierten, stach eine Szene besonders hervor – da sie den meisten Zuschauern wohl nur einen Laut entlockte:

"Hä?"

Die Rede ist von Aryas mystisch angehauchter Begegnung mit einem blutbeschmierten Schimmel in der letzten Szene der Episode. Die Aufnahmen wirkten wegen der plötzlich sehr märchenhaften Beleuchtung wie aus einem Traum.

Bild

Und plötzlich: Zauberpferd. Bild: HBO

Kein Wunder, dass diese kurze Szene für Gesprächsstoff sorgt – denn wir reden hier von "Game of Thrones", einer Serie, in der scheinbar Kleinigkeiten große Bedeutung haben können. Und da nur noch eine Episode übrig bleibt, liegt die Vermutung nahe: Diese magische Szene wird im großen Finale von "Game of Thrones" eine große Rolle spielen.

Und natürlich lieferten die Fans gleich mehrere Deutungsmöglichkeiten.

Denn tatsächlich ist ein weißes Pferd ein vielgenutztes Symbol, dessen Ursprung sich in der Bibel finden lässt. Diese Verbindung landete schnell auf Twitter:

Der deutsche Bibeltext:

"Und ich sah, und siehe, ein fahles Pferd. Und der darauf saß, dessen Name war: der Tod, und die Hölle zog mit ihm einher. Und ihnen wurde Macht gegeben über den vierten Teil der Erde, zu töten mit Schwert und Hunger und Tod und durch die wilden Tiere auf Erden."

offenbarung 6:8, lutherbibel 2017

Das weiße Pferd gehört in der Bibel einem Reiter der Apokalypse – dem Tod.

Bild

Ein apokalyptisches Pferd?! Bild: HBO

Der Tod und Arya – ein Paar, das sich bereits kennt, denn schließlich lernte Arya in Braavos im Haus von Schwarz und Weiß, dem Gott des Todes zu dienen. Und nur zwei Folgen vor ihrer Begegnung mit dem Pferd tötete sie nicht nur den Nachtkönig, sondern mit ihrem Dolchstoß auch dessen gesamte Armee (mal ganz abgesehen von den bisherigen Leichen, die sich auf ihren Reisen anhäuften). Arya und der Tod sind alte Freunde, weswegen das biblische Zitat zu treffend klingt, um bloß ein Zufall zu sein.

Steht Arya also durch das Pferd symbolisch für den Tod? Gut möglich – insbesondere, da Daenerys' zeitiges Ableben nach Folge 5 unausweichlich scheint. Der Tod kommt, um sie zu holen, und vielleicht sitzt er auf dem Rücken eines Schimmels.

Als Gag war das Pferd sicher nicht gedacht – obwohl das Internet die Szene ziemlich amüsant fand und Taxi-Witze machte:

"Arya: 'Ich muss hier weg...' – Pferd: 'Dein Uber ist da!'"

Aber zurück zum ernsten Pferde-Business: Denn dieser Klepper hat eine direkte Verbindung zu Daenerys.

Bild

Quaithe in Staffel 2 von "Game of Thrones" Bild: HBO

In "Der Sohn des Greifen" – dem im Deutschen neunten Band der "Das Lied von Eis und Feuer"-Buchreihe von George R. R. Martin, die der Serie als Grundlage dient – bekommt Daenerys in Meereen von einer Dame namens Quaithe eine Prophezeiung zu hören:

"Nein. Hört mich an, Daenerys Targaryen. Die Glaskerzen brennen. Bald kommt die Fahle Mähre, und nach ihr die anderen: Der Krake, die Dunkle Flamme, der Löwe und der Greif, der Sohn der Sonne und der Mimendrache. Traut keinem von ihnen. Erinnert euch an die Unsterblichen. Nehmt euch in Acht vor dem parfümierten Seneschall."

quaithe zu daenerys in Kapitel 11 von "Der Sohn des Greifen"

Wer die Bücher gelesen hat, weiß: Ja, die Fahle Mähre – ein altertümlicher Begriff für "weiblicher Schimmel" – bezieht sich hierbei auf die Krankheit Blutfluss, die Meereen im darauffolgenden Band ereilte und "Fahle Mähre" genannt wird. Ein Zufall, dass Daenerys prophezeit wird, ein Schimmel würde kommen, dem sie nicht vertrauen solle? Vielleicht, denn diese Prophezeiung schaffte es nicht in die Serie, obwohl Quaithe als Charakter in der zweiten Staffel zwei kleine Auftritte hatte.

Wir sind uns allerdings sicher: Ob Arya nun den Tod symbolisieren soll oder einfach nur ein hübsches Pferdchen geschenkt bekam – ihr Ziel wird Daenerys sein...

Was bedeutet das Pferd denn nun? Schreibt uns in den Kommentaren eure Ideen!

Weiter geht's!

"Game of Thrones": Hinter den Kulissen haben sich alle lieb. Schau, 15 Beweise!

Link zum Artikel

So emotional nehmen die "GoT"-Stars nach dem Finale Abschied von der Serie

Link zum Artikel

So sehen diese 10 "Game of Thrones"-Charaktere im echten Leben aus

Link zum Artikel

"Game of Thrones": 3 Prophezeiungen, die wahr wurden – und 2, die es noch werden könnten

Link zum Artikel

Ab 2020 könnt ihr die Sets von "Game of Thrones" besuchen – und das gibt es zu sehen

Link zum Artikel

"GoT"-Doku zeigt Kit Haringtons Gefühlsausbruch bei DER Mordszene – die Fans heulen mit

Link zum Artikel

Das "GoT"-Finale war meine allererste Folge der Show – das habe ich über die Serie gelernt

Link zum Artikel

R.I.P., "GoT": Wie die Rechtfertigungen der Serien-Macher alles nur verschlimmern

Link zum Artikel

"Zahllose Tränen": 3 "Game of Thrones"-Stars erzählen vom Serienende

Link zum Artikel

Er war so flauschig... Dieser "Game of Thrones"-Charakter ist definitiv tot

Link zum Artikel

Herzzerreißende "GoT"-Szene mit Daenerys und Jon – Fans sind erschüttert

Link zum Artikel

"Game of Thrones": Alles, was du fürs Finale aus Staffel 7 wissen musst

Link zum Artikel

Trotz Fan-Hass: Warum "GoT" für mich immer noch die beste Serie überhaupt ist

Link zum Artikel

12 "Game of Thrones"-Schauspielerinnen erzählen von ihrem GoT-Leben

Link zum Artikel

Kit Harington hat seine Ehefrau Rose Leslie mit dem GoT-Finale gespoilert

Link zum Artikel

Diese 11 "Game of Thrones"-Memes bringen sogar den Nachtkönig zum Lachen

Link zum Artikel

Oops, they did it again: Fans entdecken peinlichen Fehler im "GoT"-Finale

Link zum Artikel

War das der beste Aprilscherz? Arya Stark-Darstellerin verrät "Game of Thrones"-Spoiler

Link zum Artikel

Diese GoT-Stars haben sich Erinnerungen an die Serie tätowieren lassen

Link zum Artikel

Diese 10 "Game of Thrones"-Schauspieler wurden ersetzt – hast du's bemerkt? Als ob!

Link zum Artikel

Diese 13 Memes über Bran in "Game of Thrones" bringen dich trotz allem zum Lachen

Link zum Artikel

Auferstehung mit Waschlappen und 12 weitere Logikfehler in "Game of Thrones"

Link zum Artikel

3. Folge der finalen Staffel "Game of Thrones": Diese 13 Momente sind einfach nur WTF

Link zum Artikel

Urlaub in der "Game of Thrones"-Welt? Kein Problem! Das geht hier. Und hier und hier...

Link zum Artikel

Das Tragischste an Staffel 8 von "GoT" ist das, was wir NICHT zu sehen bekamen

Link zum Artikel

Achtung, Spoiler! Die besten Reaktionen zum "Game of Thrones"–Finale

Link zum Artikel

"Game of Keks" – so sieht es aus, wenn das "GoT"-Intro aus Keksen bestehen würde

Link zum Artikel

"Game of Thrones"-Autor gibt Hinweis, wie es nach dem Ende der Serie weitergeht

Link zum Artikel

Wir hätten zuhören sollen... Diese "GoT"-Stars warnten uns vor Staffel 8

Link zum Artikel

"Game of Thrones": Stimmt die Fan-Theorie um Bran, Arya und Gendry, kann der Rest sterben

Link zum Artikel

22 "GoT"-Memes zu Folge 3, die sogar Jon Schnee schmunzeln lassen

Link zum Artikel

Gegen die Leere nach "Game of Thrones": HBO kündigt Making-of-Doku an

Link zum Artikel

Daenerys wer? Die 17 fatalen Probleme des "Game of Thrones"-Finales

Link zum Artikel

Nicht... Lustig! Dieser Service schickt Freunden anonym einen "Game of Thrones"-Spoiler

Link zum Artikel

"GoT": Doku zeigt, wie Kit Harington am Set in Tränen ausbrach – jetzt wissen wir, warum

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

28 offene Fragen, die "Game of Thrones" wohl nicht mehr beantworten wird

Das Spiel um den Thron ist zu Ende, aber irgendwie war da doch noch was...

Ganze 72 Stunden "Game of Thrones" liegen hinter uns. Genügend Zeit, um alle roten Fäden der Fantasy-Serie ordentlich abzuarbeiten? Leider nicht – denn selbst nach dieser letzten Staffel bleiben mehrere Dutzend Fragen unbeantwortet.

Ja, einige von ihnen fielen wohl dem Fakt zum Opfer, dass Staffel 8 drastisch auf nur sechs Episoden reduziert wurde und kaum genug Zeit blieb, um die Haupthandlung abzuarbeiten, geschweige denn, auf alte Nebenhandlungen einzugehen. Manche dieser Fragen fallen aber …

Artikel lesen
Link zum Artikel