Leben
Bild

Wenn der Trailer nicht lügt, wird's in "Call of Duty: Black Ops 4" richtig scheppern

Es ist ein Ausblick auf jede Menge Action: Am 12. Oktober bringt der Publisher Activision Blizzard die neueste Version der beliebten "Call of Duty"-Egoshooter-Reihe an den Start.

In der Nacht zu Dienstag wurde ein neuer Trailer veröffentlicht, der das Gameplay des Spiels zeigt:

abspielen

Video: YouTube/Call of Duty

Entwickler-Studio Treyarch hat Hinweise fallen lassen, was Spieler erwarten können, wenn das Game launcht: eine Reihe von Events und kostenloser Content zu "Black OPs 4".

Laut "Variety" soll demnach im November die von Spielern geliebte "Nuketown Map" zurückkommen, im Dezember steht dann eine weitere Gamer-Bescherung an: Dann sollen neue Modi und Updates für "Call of Duty: Black Ops 4" erscheinen. 

(pb)

Themen

Zocken gegen Stress: Studie zeigt, wie Videospiele das Wohlbefinden steigern

Sie machen sauer, traurig, frustrieren gelegentlich, heitern aber auch auf und machen Mut. Videospiele können emotionale Katalysatoren sein. Auf einen nach unzähligen Versuchen besiegten Gegner, etwa in "Demon's Souls", folgt ein unvergleichbarer Rausch, den wahrscheinlich nur Spielerinnen und Spieler nachvollziehen können.

Für Außenstehende besteht der dramatische Kampf lediglich aus zwei Pixelbrocken, die so lange auf sich eindreschen, bis nur noch einer übrig ist. Ende. Dabei können …

Artikel lesen
Link zum Artikel