Leben
Bild

Wenn der Trailer nicht lügt, wird's in "Call of Duty: Black Ops 4" richtig scheppern

Es ist ein Ausblick auf jede Menge Action: Am 12. Oktober bringt der Publisher Activision Blizzard die neueste Version der beliebten "Call of Duty"-Egoshooter-Reihe an den Start.

In der Nacht zu Dienstag wurde ein neuer Trailer veröffentlicht, der das Gameplay des Spiels zeigt:

abspielen

Video: YouTube/Call of Duty

Entwickler-Studio Treyarch hat Hinweise fallen lassen, was Spieler erwarten können, wenn das Game launcht: eine Reihe von Events und kostenloser Content zu "Black OPs 4".

Laut "Variety" soll demnach im November die von Spielern geliebte "Nuketown Map" zurückkommen, im Dezember steht dann eine weitere Gamer-Bescherung an: Dann sollen neue Modi und Updates für "Call of Duty: Black Ops 4" erscheinen. 

(pb)

Themen

Meinung

FIFA: Verbessert das Sportspiel endlich wirklich – oder schafft es ab

36 Spiele inklusive aller Spin-offs. 36 Möglichkeiten, Fußballprofis übers Feld zu jagen. 36 Mal mehr oder minder dasselbe Gericht. Und es schmeckt. Als Electronic Arts unter der Marke EA Sports 1993 den ersten Ableger seiner FIFA-Reihe veröffentlichte, stürmten ballsportbegeisterte Gamer die Läden, holten sich das Ding und machten es rein – also in die Konsole oder den Computer. Verständlich, die Sportsimulation setzte damals Maßstäbe in Sachen Grafik und Spielmechanik. Alles …

Artikel lesen
Link zum Artikel