Düsseldorf 08.11.2021 Wolt Bringdienst Restaurant Essen Gastronomie Radfahrer Lieferdienst Lieferfahrer Düsseldorf Nordrhein-Westfalen Deutschland *** Düsseldorf 08 11 2021 Wolt bring service restaura ...
Wolt ist ein finnisches Technologieunternehmen, das für seine Lieferplattform für Lebensmittel und Waren bekannt ist.Bild: IMAGO/ Michael Gstettenbauer
Geld & Shopping

Lieferdienst Wolt verkündet deutschlandweite Kooperation

07.01.2023, 13:22

Seit der Gründung im Jahr 2014 hat der Essenslieferdienst Wolt einen rasanten Aufstieg hingelegt. Innerhalb weniger Jahre schaffte es das finnische Unternehmen, sich in 23 Ländern und über 180 Städten zu etablieren. Im vergangenen Jahr ging Wolt schließlich in das Lieferservice-Unternehmen Door Dash über. Die Wolt-Aktionäre erhielten dadurch eine Minderheitsbeteiligung an DoorDash im Wert von 8,1 Milliarden US-Dollar.

Es läuft also gut bei dem Unternehmen. Trotz Krise. Ein Grund für die Popularität des Unternehmens ist das breite Produktsortiment. Im Jahr 2022 hatte das finnische Unternehmen 45.000 Handelspartner und knapp 90.000 Kurierpartner – in Deutschland kommt nun einer dazu und öffnet damit eine völlig neue Sparte.

Wolt geht Kooperation mit Blumen-Einzelhandel ein

Ab sofort können Kund:innen in 13 deutschen Großstädten neben Essensgerichten nämlich auch Blumen bestellen. Eine Kooperation des Lieferdiensts mit dem Blumenhandel Blume 2000 ermöglicht das ungewöhnliche Liefer-Produkt bei Wolt.

In Zukunft wird Wolt auch Blumen in ihrem Sortiment haben.
In Zukunft wird Wolt auch Blumen in ihrem Sortiment haben.Bild: imago/ michael gstettenbauer

Zu den teilnehmenden Städten gehören Berlin, Dortmund, Dresden, Essen, Hamburg, Hannover, Leipzig, Nürnberg, Stuttgart, Köln, Düsseldorf, Frankfurt und Offenbach. Innerhalb von rund 35 Minuten können Kund:innen nun bei ungefähr 30 Blume-2000-Filialen ihre Bestellungen tätigen. In Zukunft sollen es sogar noch mehr werden.

Neben Eukalyptus kann man dort etwa auch Azallebüsche und Schleierkraut kaufen. Glasvasen, Grußkarten und Honig sind ebenso im Angebot. Insgesamt umfasst das Sortiment 60 Produkte.

Kooperation soll Angebot vergrößern

"Durch die Kooperation mit Blume 2000 können wir das umfassende Angebot auf unserer App noch weiter ausbauen", erklärt der Leiter Kommunikation bei Wolt, Fabio Adlassnigg, die Unternehmensentscheidung.

Ganz neu sind Blumen auf der App aber nicht überall.

Im Vorfeld hatte man im Sommer 2022 in sechs Berliner Blume-2000-Filialen die Zusammenarbeit mit dem Essenslieferdienst getestet. Offenbar war man bei den Unternehmen von dem Resultat so überzeugt, dass das Angebot nun auf ganz Deutschland ausgeweitet wird.

Wolt möchte eine "App für alles" werden.
Wolt möchte eine "App für alles" werden. Bild: imago/ sabine gudath

"Unserer Kund:innen wissen unser saisonal wechselndes, großes und abwechslungsreiches Angebot zu schätzen. Wir freuen uns sehr, ihnen ihre Auswahl nun noch schneller liefern zu können", meint Ulrike Heuser, Leitung Brand Marketing & Presse bei Blume 2000.

Nicht die erste außergewöhnliche Kooperation von Wolt

Die Zusammenarbeit mit Blume 2000 mag zunächst ungewöhnlich wirken, ist aber keinesfalls überraschend. Bereits in der Vergangenheit hat Wolt beispielsweise mit dem Lebensmittel-Lieferdienst Flink zusammengearbeitet. Zur Weihnachtszeit lieferte das finnische Unternehmen in Kooperation mit dem Anbieter "Tannenparadies" Tannenbäume an seine Kund:innen – beides allerdings nur in Berlin.

Man darf also davon ausgehen, dass die Kooperation mit Blume 2000 nicht die letzte dieser Art bleibt. Gegenüber dem Branchenportal "Supermarktblog" bestätigte ein Wolt-Sprecher die Ambitionen des Unternehmens: "Unser Ziel ist es, zur App für alles zu werden."

USA: Tiktok-Verbot an Schulen und Hochschulen sorgt für Frust

Wohl keine Social-Media-Plattform ist derart umstritten wie das Videoportal Tiktok. Grund ist der Betreiber: das chinesische Unternehmen Byte Dance, welches Ende 2022 zugegeben hat, illegal auf Nutzerdaten zugegriffen und Journalist:innen ausspioniert zu haben.

Zur Story