Leben
Geld & Shopping

Supermarkt: Stiftung Warentest fällt alarmierendes Urteil zu Rewe-Erdnussbutter

Peanut butter aka happiness in a jar
Auch wegen seines geringen Zuckeranteils empfehlen Expert:innen Erdnussbutter als Alternative zur Nuss-Nougat-Creme. Bild: Getty Images / LaylaBird
Geld & Shopping

Supermarkt: Stiftung Warentest fällt alarmierendes Urteil zu Rewe-Erdnussbutter

05.09.2023, 08:58
Mehr «Leben»

Während sich deutsche Sportler:innen, aber auch die Gesamtbevölkerung in Deutschland lange wohl gar kein Frühstück ohne Nutella vorstellen konnten, hat in den USA seit jeher ein anderer süßer Brotaufstrich die Favoritenrolle. Selbst der ehemalige US-Präsident Bill Clinton soll als sein Lieblingssandwich einst das Erdnussbutterbrot mit Banane gekürt haben.

Dank Globalisierung und namhaften US-Serien hat die Erdnussbutter längst auch auf den deutschen Frühstückstischen Einzug gefunden. Die Stiftung Warentest hat jetzt 21 Erdnussbutter-Produkte getestet und kommt zu einem unerwarteten Urteil.

Eine Bio-Erdnussbutter Top, die andere Flop

So gehen etwa die Ergebnisse für die drei getesteten Bio-Produkte ziemlich stark auseinander. Zwar landet die dm Bio Erdnusscreme Crunchy an der Spitze des Rankings (Note 1,8) und erhält sogar die sensorische Bestnote. Die anderen beiden Bio-Marken Alnatura und Rewe Bio schneiden hingegen gar nicht gut ab, letztere wird am schlechtesten benotet.

Insgesamt erhielten jedoch 14 Produkte von der Stiftung Warentest die Note "gut". Die fünf Erdnussbutter-Produkte in Deutschland mit der besten Gesamtwertung sind demnach:

  • dm Bio Erdnusscreme Crunchy (Note 1,8)
  • Skippy Creamy Peanut Butter (Note 1,8)
  • Aldi American Erdnussbuttercreme Creamy (Note 2,0)
  • Netto Marken Discount American Style Erdnusscreme Creamy (Note 2,0)
  • Jeff's Peanut Butter Creamy (Note 2,1)

Neben der Creme von dm Bio gaben die Expert:innen auch der Erdnussbutter der Firma Skippy im Sensorik-Urteil die Note "sehr gut". Für diese Bewertung verkosteten fünf Expert:innen die Produkte auf Aussehen, Geruch, Geschmack und Mundgefühl.

Außerdem wurde im Test die Schadstoffbelastung der jeweiligen Aufstriche untersucht. In den meisten Produkten konnten im Labor lediglich vernachlässigbare Mengen etwa von Aluminium oder dem Schimmelpilzgift Aflatoxin nachgewiesen werden.

Alarmierendes Urteil für beliebtes Produkt von Rewe

Allein bei der Erdnussbutter Creamy von Rewe Bio fanden die Expert:innen auffällige Mengen aromatischer Mineralölkohlenwasserstoffe. Diese gelten als potenziell krebserregend und sollten laut Stiftung Warentest nur in nicht nachweisbaren Mengen vorkommen.

Für das Produkt musste der Supermarkt erst vor Kurzem eine große Rückrufaktion wegen fehlender Allergenhinweise starten. Bei der Stiftung Warentest erhält der Aufstrich von Rewe mit 3,5 die schlechteste Note.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Abgesehen von den inhaltlichen Untersuchungen machten sich auch die Tester:innen ein Bild von der korrekten Deklaration sowie dem Marketing bei den getesteten Produkten. Die ansonsten als gut bewertete Erdnussbutter von Skippy etwa erhielt in Hinblick auf lebensmittelrechtliche Vorschriften nur ein "befriedigend" (3,1).

Discounter-Produkte schneiden besonders gut ab

An ihren Test anschließend gibt die Stiftung Warentest allen Erdnussbutter-Liebhaber:innen einen weiteren Tipp: Teuer ist nicht immer gut. Platz 3 und 4 werden von den jeweiligen Eigenmarken der Discounter Aldi und Netto belegt, die auf 100 Gramm gerade einmal einen Grundpreis von 57 Cent haben.

Generell zeichnet die Verbraucher:innenorganisation ein relativ positives Bild von Erdnussbutter. Im Vergleich zur Nuss-Nugat-Creme enthält der US-Aufstrich deutlich weniger Zucker. Während im Ferrero-Aufstrich etwa mehr als 50 Prozent Zucker enthalten sind, kommen die meisten Erdnussbutter-Produkte auf fünf bis zehn Prozent.

Ob das den Trend hin zur Erdnussbutter verstärkt, bleibt abzuwarten. Laut dem "National Peanut Board" essen Europäer:innen schließlich gerade einmal einen Esslöffel des Aufstrichs pro Jahr.

Olympia 2024: Hohe Taxi-Preise in Paris – Einheimische geben Tipps gegen Abzocke

Paris ist im Olympia-Fieber: Die Olympischen Sommerspiele 2024 finden schon bald, vom 26. Juli bis 11. August, in der französischen Hauptstadt statt. Zum dritten Mal in der Geschichte wird die Metropole Gastgeber der Olympischen Spiele sein.

Zur Story