Leben
Geld & Shopping

Betrug mit Neuware bei Amazon und Ebay: Dreiste Abzock-Masche aufgedeckt

Düsseldorf 06.10.2023 Amazon Prime Retouren Retoure CO2 Online shoppen einkaufen onlineshopping Internetshopping Paketboom Paketbote Onlinehandel Paketsteuer Paketversandsteuer Paketabgabe Amazonsteue ...
Kunden sollten beim Einkauf bei Amazon und Ebay vorsichtig sein. Bild: IMAGO/Michael Gstettenba
Geld & Shopping

Amazon und Ebay: Neue Abzock-Masche aufgedeckt

05.02.2024, 16:44
Mehr «Leben»

Egal ob Bücher bestellen, eine neue Jacke für den anstehenden Frühling aussuchen oder doch endlich die passenden Vorhänge für das Schlafzimmer – wenn kleinere oder auch mal eine große Anschaffung anstehen, öffnen viele erstmal ihre Amazon-App oder suchen bei Ebay. Dort können die passenden Produkte mit nur wenig Klicks gefunden und dann auch gleich nach Hause bestellt werden.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Doch trotz seriös wirkender Verkäufer:innen, gibt es immer wieder fiese Abzocke bei den Shop-Riesen. Nun wurde jedoch eine besonders gemeine Masche aufgedeckt. Die kann im schlimmsten Fall mit einer Anzeige enden – und das nicht für die Kriminellen, sondern deren Opfer.

Recherche deckt fiesen Betrug bei Amazon und Ebay auf

Betrüger:innen haben sich eine neue, besonders perfide Maschen einfallen lassen. Dabei freuen sich ahnungslose Kund:innen über besonders günstige Angebote bei Amazon oder Ebay. Bei den Schnäppchen handelt es sich jedoch leider nur um eine miese Falle. Die Shops mit den Angeboten wurden nämlich gehackt. Davon merken die Verbraucher:innen jedoch meist nichts.

Das NDR Verbrauchermagazin "Markt", was den Betrug in einer aktuellen Recherche aufdecken konnte, berichtet von dem skrupellosen Vorgehen. Wer bei einem der Fake-Shops Neuware bestellt, bekommt diese zwar tatsächlich geliefert, was vertrauenerweckend wirkt. Doch die Kriminellen haben eigentlich gar keine eigenen Waren.

FILE - An eBay app is shown on a mobile phone, July 11, 2019, in Miami. On Wednesday, Sept. 27, 2023, the U.S. Justice Department filed a civil complaint against eBay, claiming the online company unla ...
Ebay versucht, Betrug schnell zu identifizieren.Bild: AP / Wilfredo Lee

Statt eigene Produkte zu versenden, kaufen die Betrüger:innen sie einfach bei anderen, seriösen Anbieter:innen auf Rechnung. Dabei geben sie die Daten der nichtsahnenden Kund:innen an. Die freuen sich nach einigen Tagen erstmal über ihre Einkäufe und bemerken meist nichts von der Masche. Das ist auch das Ziel der Kriminellen. Ihr Vorgehen soll möglichst lange unbemerkt bleiben.

Opfer müssen im schlimmsten Fall mit Anzeigen rechnen

Für die Opfer der Fake-Accounts kann der Betrug jedoch richtig schlecht ausgehen. Die echten Onlineshops, bei denen die Betrüger:innen die Ware erworben haben, warten nämlich auf das Geld der Kund:innen. Die wissen natürlich nichts davon und stehen am Ende selbst als die Betrüger:innen da. Plötzlich finden sie Mahnungs-Schreiben oder sogar Anzeigen in der Post – ohne zu wissen, warum.

Wer nun aber tatsächlich unerklärliche Mahnungen erhält, nachdem er ein Schnäppchen bei den Onlineshops gemacht hat, sollte sich sowohl an Amazon oder Ebay als auch an den Drittanbieter wenden. Die Polizei rät hier auch zu einer Anzeige.

Paris, France - Jul 12, 2023: A male hand holds an Apple iPhone 15 Pro, displaying the German Amazon webpage that invites users to shop during the Prime Day event Model Released Property Released xkwx ...
Kunden sollten bei Shops mit besonders günstigen Angeboten vorsichtig sein.Bild: imago images / Pond5 Images

Amazon und Ebay selbst erklärten, sie würden ihre Kund:innen vor Betrug warnen. Gegenüber NDR sagte Amazon dazu: "Verstöße gegen die (Amazon-) Richtlinien können (…) dazu führen, dass Angebote entfernt, Konten geschlossen und Guthaben einbehalten werden." Auch Ebay arbeite daran, Betrugsversuch so schnell wie möglich aufzudecken. Trotzdem müssten vor allem die Shop-Anbieter:innen sich vor Hackern schützen.

Kund:innen sollten daher besonders vorsichtig sein, bevor sie ein Produkt bei Amazon oder Ebay kaufen. Auffällig niedrige Preise können da auch ein erster Hinweis auf Betrug sein. Dann lohnt sich zum Beispiel der Blick in das Shop-Impressum.

Oropouche-Fieber in Italien ausgebrochen: Übertragung, Verlauf, Symptome

Nachdem im Herbst des vergangenen Jahres das Dengue-Fieber am Gardasee nachgewiesen wurde, gibt es nun Fälle einer weiteren Tropenkrankheit in Italien. Mehrere Menschen sind am südamerikanische Oropouche-Fieber erkrankt.

Zur Story