Leben
Geld & Shopping

Supermarkt: Lidl und Kaufland senken Bio-Preise und kommen Aldi zuvor

billboard Lidl closeup. Lidl shop signboard with brand logo sign. German international discount supermarket retail chain. Convenience grocery store. November-4,2023 Model Released Property Released xk ...
Lidl senkt die Preise für viele Produkte der Bio-Eigenmarken. Bild: imago images / Pond5 Images
Geld & Shopping

Supermarkt: Lidl senkt Preise für viele Bio-Produkte und kommt Aldi zuvor

29.01.2024, 07:3029.01.2024, 08:04
Mehr «Leben»

Ungeachtet des Wettbewerbs mit der Konkurrenz mussten in der laufenden Inflation zunächst fast alle Supermärkte und Discounter ihre Preise anziehen. Zuletzt scheint sich bei einigen Artikeln die Lage jedoch wieder zu entspannen: Es kommt vereinzelt wieder zu Preissenkungen.

In dieser Situation versuchen besonders die Discounter, sich nun wieder im engen Rennen um die günstigsten Preise nach vorne zu schieben. Dabei kommt ihnen ihr gutes Preis-Image bei den Verbraucher:innen zugute. Traditionell stehen Aldi Nord und Aldi Süd in den meisten Warengruppen ganz vorne und bieten ihr Sortiment für das kleinste Geld an.

Doch nicht immer gelingt das. Nun haben Lidl und Kaufland eine Offensive gestartet und lassen Aldi alt aussehen.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Lidl und Kaufland senken Bio-Preise

Wie die "Lebensmittel Zeitung" berichtet, bieten die Märkte der Schwarz-Gruppe – Discounter Lidl und Supermarkt Kaufland – mehrere Produkte ihrer Bio-Eigenmarken ab Montag für weniger Geld an.

Demnach soll Kaufland die Preise von mehr als 50 Artikeln der Eigenmarke K-Bio senken. 500 Gramm Dinkelflocken kosten dann etwa nur noch 1,25 Euro statt bisher 1,75 Euro. Der Preis für 200 Gramm Haselnusskerne sinkt von 2,95 auf 2,39 Euro.

Bei den Preissenkungen stehen diesmal Artikel der Eigenmarke K-Bio im Fokus. Foto: Kaufland / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/111476 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle  ...
Kaufland senkt die Preise seiner Eigenmarke K-Bio.Bild: Kaufland / obs

Lidl beteiligt sich ebenfalls an der Billig-Offensive für Bio-Artikel. Basierend auf den von der "Lebensmittel Zeitung" genannten Beispielen scheint die Preiskurve dort jedoch nicht ganz so steil nach unten zu zeigen wie bei Kaufland: Für 500-Gramm-Packung des "Bio Müslis" der Eigenmarke "Crownfield" zahlen Kund:innen ab Montag 2,75 Euro statt bisher 2,99 Euro. Ein Kilo des Bioland-Weizenmehls der Eigenmarke "Belbake" wird von 0,99 Euro auf 0,85 Euro gesenkt.

Und ein Kilo Kaffee "Bio Transfair Café del Mundo ganze Bohne" der Eigenmarke "Bellarom" kostet 10,45 Euro statt 10,95 Euro. Dementsprechend sinken die Preise der genannten Kaufland-Bio-Produkte stärker als die von Lidl.

Aldi und Lidl investieren stark in Bio-Eigenmarken

Wie die "Lebensmittel Zeitung" schreibt, ist Aldi normalerweise Vorreiter bei niedrigen Preisen, die Schwarz-Gruppe sei ihrem Konkurrenten zuletzt jedoch häufiger voraus. Auch am 8. Januar senkten Lidl und Kaufland bereits die Preise ihrer Bio-Produkte, woraufhin die Konkurrenten nachzogen.

Generell herrscht bei Supermärkten und Discountern derzeit ein reges Treiben, was Strategien für nachhaltige Lebensmittel angeht. Lidl verkündete erst kürzlich, dass es sein Veggie-Hack sowie seine veganen Burger-Pattys vollständig aus dem deutschen Sortiment streichen muss. Zuvor hatte Lidl die Preise aller veganen Eigenmarkenprodukte an den Kilopreis des jeweiligen Fleischproduktes angepasst.

Dies führte wohl dazu, dass der Verkaufspreis vieler Produkte genauso hoch lag wie der Einkaufspreis, wodurch der Discounter finanzielle Einbußen zu erleiden hatte.

Ungeachtet der Preispolitik investiert auch Aldi zuletzt verstärkt in die Zukunft seiner Bio-Eigenmarken. Da speziell Aldi Süd sein Bio-Sortiment nun noch einmal erweitern möchte, droht der Discounter sich jedoch selbst zur Konkurrenz zu werden: Der Markt bietet nämlich dieselben Produkte unter verschiedenen Eigenmarken an. Bei Müsli-Riegeln und Würstchen etwa haben Kund:innen die Auswahl zwischen den Eigenmarken "Gut Bio" und "Nur Nur Natur".

Deine Beziehung ist geprägt von deiner Kindheit – aber das muss noch nichts heißen
Im Grunde weiß man, dass in Beziehungen immer wieder auch der Pain anklopft. Und doch ist die Sehnsucht nach Verbindungen groß. Es ist ein Dilemma. Und daran sind auch deine Eltern nicht unschuldig.

Wir sind doch alle schon mal von Partner:innen verarscht worden, fühlten uns glücklich bis zum Mond und sind auf der anderen Seite vor Schmerz fast verglüht. Es stellen sich immer wieder Fragen wie: Soll ich, kann ich mich (nochmal) binden oder lass' ich es einfach? Und was ist dann die Alternative?

Zur Story