Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Canadian-American actor Ryan Reynolds attends a press conference for new movie Pokemon Detective Pikachu in Beijing, China, 21 April 2019. *** Local Caption *** Ryan Reynolds teams up with co-stars to promote new film Pokemon Detective Pikachu in Beijing PUBLICATIONxINxGERxAUTxSUIxONLY bjl8887171

Bild: www.imago-images.de/yotube

"Detective Pikachu": Ryan Reynolds teilt Fake-Leak – der soll besser als das Original sein

Ryan Reynolds kann es nicht lassen. Schon zu seinem "Deadpool"-Film hat der Schauspieler einen Leak im Netz verbreitet. Nun spielt Reynolds in der Pokemon-Adaption "Detective Pikachu" mit und er hat es erneut getan: Der 42-Jährige teilte über Twitter ein 102-minütiges Youtube-Video mit dem Titel "POKÈMON Detective Pikachu: Full Picture". Eingeblendet ist das Wasserzeichen 'R. Reynolds'.

Der angeblich geleakte Film "Detective Pikachu" auf YouTube:

abspielen

Video: YouTube/Inspector Pikachu

Doch statt des ganzen Films ist nur ein kurzer Ausschnitt aus dem Trailer zu sehen und schließlich Pikachu, wie es 101 Minuten lang in Retro-Optik zu 80er-Musik tanzt.

Damit ist Reynolds und der Marketing-Abteilung des Streifens ein erfolgreicher Troll gelungen. Das Video hatte innerhalb von 24 Stunden schon mehr als fünf Millionen Clips – und die meisten Fans sind nicht mal verärgert, dass sie veräppelt wurden. Hammad Ali schreibt unter dem Video: "I got click baited, but dang it I'm not even pissed. This is just adorable."

Der Film erscheint am Donnerstag in den Kinos. Leider waren die Kritiken bisher nicht sehr vielversprechend:

"Pokémons Obsessive werden ihn sich ansehen wollen, aber der Film ist größtenteils eine einfallslose Ochsentour, die nicht engagiert genug ist, um als verrücktes Genrestück, und nicht lustig genug, um als alberne, unbeschwerte Komödie zu funktionieren.

Bilge Ebiri in Vulture

"Genauso überladen wie einfallslos geschrieben, sodass es gleichzeitig ehrgeizig wie faul, hektisch und doch schwerfällig ist.

Alonso Duralde in TheWrap

"Etwas zu kindisch für Erwachsene, und ein wenig zu verschwurbelt für Erwachsene"

Matt Singer in ScreenCrush

Vielleicht macht es also mehr Sinn sich die Moves von Pikachu im Fake-Leak anzuschauen, als zwölf Euro im Kino auszugeben.

(tl)

Komische Jobs, die Stars vor ihrer Karriere hatten

Heuschnupfen mit Haushaltsmitteln bekämpfen

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Helene Fischer mit Ex Florian Silbereisen auf Jacht gesichtet – seine ehrlichen Worte

Link zum Artikel

Dieter Bohlen über Helene Fischers Mega-Flop: "Das Problem erklär ich dir!"

Link zum Artikel

Hartz-IV-Empfängerin erhebt Vorwürfe gegen Jobcenter – jemand schreitet ein

Link zum Artikel

Jacht-Milliardär ersteigerte wohl Auftritt von Helene Fischer – so viel kostete es

Link zum Artikel

Heidi Klum postet haariges Bett-Video mit Tom – ihre Fans sind, äh, verstört

Link zum Artikel

Wir haben mit Hartz-IV-Empfängern kein Mitleid – das muss sich ändern

Link zum Artikel

Mats Hummels zum BVB: Cathy setzt Gerüchten um Umzug ein Ende

Link zum Artikel

Millionen sahen Hartz-IV-Empfänger bei "Armes Deutschland" – jetzt rechnet er mit RTL 2 ab

Link zum Artikel

Capital Bra will Helene Fischer nach Mega-Flop helfen: "Wir holen die da raus"

Link zum Artikel

"Wirklich verwirrend" – "Dark"-Star verrät, wie er am Set den Überblick behielt

Link zum Artikel

Mitten in der Grillsaison: Bei Edeka gibt es Ärger um Ketchup

Link zum Artikel

"In BVB-Bayern-Wendebettwäsche geschlafen"– die lustigsten Reaktionen zum Hummels-Wechsel

Link zum Artikel

Mit diesen 4 Tipps umgehst du die langsamste Kasse im Supermarkt

Link zum Artikel

Heidi Klum postet Oben-Ohne-Video – das sagt Lena Meyer-Landrut dazu

Link zum Artikel

Sommer bei H&M: Das sind die ekligsten Dinge, die mir als Verkäuferin passiert sind

Link zum Artikel

Das deutsche Badewasser ist hervorragend – nur nicht an diesen 6 Orten

Link zum Artikel

Mats Hummels für 38 Mio. zurück zum BVB: Warum ich als Fan sauer wäre

Link zum Artikel

9 Frauen aus den Anfängen des Rock'n'Roll, die die Musikwelt auf den Kopf stellten

Link zum Artikel

Ich wollte Eltern überzeugen, dass Impfen schlecht ist – und scheiterte glücklicherweise

Link zum Artikel

"Soll ich hier den Clown machen?": Kollegah rastet wegen Schweizer Festival aus

Link zum Artikel

Aldi schafft die Kasse ab: Discounter testet wegweisendes Konzept in China

Link zum Artikel

Diese Bilder von den Protesten in Hongkong geht gerade um die Welt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nach einer Staffel "Armes Deutschland" fühle ich mich wie ein schlechter Mensch

Ich besitze seit fast 15 Jahren keinen Fernseher mehr. Ich schaue kein Dschungelcamp, keinen Bachelor, keinen Tatort. Wenn ich Unterhaltung suche oder ich mich einfach nur entspannen will, schaue ich eigentlich gar nichts mehr, was man nicht auf Netflix oder Youtube gucken kann.

Nachdem ich nun einen Monat lang die gesamte neue Staffel "Armes Deutschland" auf RTL 2 gesehen habe, wurde mir wieder einmal bestätigt: Die Entscheidung, den Fernseher loszuwerden, war ganz gut.

Wer die Sendung noch …

Artikel lesen
Link zum Artikel